www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sensorttaster durch Glas


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

Ich habe eine Frage bezüglich Sensortasten. Und zwar würde ich einen 
dazu brauchen, um einen Tastendruck durch ein ca. 5mm dickes Glas zu 
erkennen. So wie bei den neuen Handys.
Hat von euch irgendwer Erfahrung damit. Wo bekomm ich sowas und wie 
sieht die Ansteuerung dazu aus? Sollte wenn möglich sehr einfach sein.
Wie muss das Glas beschaffen sein? Könnte es auch ein schwarzes sein?

Hoffe es kann mir wer helfen!

Vielen Dank!


mfg
Andy

Autor: Fabian Heinemann (fabianh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Induktive Tasten, die müssten auch durch 5mm Glas funktionieren.

MfG Fabian

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK danke erstmal. Und wie funktioniert das bzw. wie aufwändig ist das 
ganze?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy wrote:
> Ich habe eine Frage bezüglich Sensortasten. Und zwar würde ich einen
> dazu brauchen, um einen Tastendruck durch ein ca. 5mm dickes Glas zu
> erkennen. So wie bei den neuen Handys.

???

welches Handy hat ne Glasplatte und noch dazu 5mm?

Das ist Kunststoff, etwa 0,05mm dick.


Peter

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war auch nur plakativ gemeint... :-)

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy wrote:
> Und wie funktioniert das bzw. wie aufwändig ist das
google benutzen kannst du selber, oder? wenn ich dir den link einstellen 
soll, sag bescheid...
http://www.atx-netzteil.de/kapazitiver_sensor.htm#Schaltplan

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> welches Handy hat ne Glasplatte und noch dazu 5mm?

http://de.wikipedia.org/wiki/Touchscreen#Kapazitiv...

IPhone, einige Modelle von HTC und LG. 5mm stark sind die da aber 
sicherlich nicht. Bei 5mm (Panzerglas?) ist wohl eher ein optisches 
Verfahren gefragt.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy wrote:
> Das war auch nur plakativ gemeint... :-)

Wenn Du unbedingt unbrauchbare Antworten bekommen willst.

Ein 100-fach falscher Abstand beeinflußt erheblich den Auswerteaufwand.


Peter

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, es wird ca. 3mm dick sein - ich weiß es halt noch nicht genau! Das 
Glas hat auch noch andere Funktionen.

Autor: Das delay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche denn?

Autor: Alexey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nimm einen QT100 (qprox) von Quantum. Gibts bei Farnell zum beispiel. 
Das Ding ist schön klein und sehr unkritisch anzuwenden, ich hab selbst 
schon einige Schaltungen damit gemacht. Damit ist eine Stärke von sogar 
10mm kein Problem.

Alexey

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Glas hat noch eine mechanische Funktion. Es ist eine seitliche 
Abdeckung für ein Gehäuse - deshalb auch die 3 oder 5mm.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit einem kapazitiven Sensor.
Gibt zurzeit viele Application Notes usw. dazu.
Siehe Microchip, Cypress usw.

CapSens Tatsen sollen speziell mit Glas Super funktionieren, da glas ein 
super Er hat.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edisen Minitaster MT 0.1
http://edisen.de

Die sind sehr gut.

Gruß

Autor: jojansen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau Dir das hier mal an: http://www.cypress.com/capsense
Es gibt eine gute und simple Entwicklungsoberfläche (PSoC Express) und 
auch Samples. Die machen richtig spaß und funktionieren sogar auch mit 
Lochraster.
:-) Johannes

Autor: Steffen Graap (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal bei Atmel, die haben Quantum aufgekauft, es soll auch mal AVRs 
mit kapazitiven Tasten geben

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber was passiert wenn du aufs Glas drauf wichst? Wird das dann auch als 
Tastendruck gesehen?

Autor: Mensch_Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Gast hat gegen 2.13 wohl unabsichtlich ein '' s '' vergessen !?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.