www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Funk Heimnetzwerk


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in welchem ISM Band würdet ihr ein kleines Heimnetzwerk entwickeln?? 
433MHz? 2.4GHz?
wo macht es am meisten Sinn?
Wo ist die Hardware am einfachsten zu entwickeln? besonders die Antenne?

Danke für die Hilfe im vorraus

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selber entwickeln? Wozu? Gibt's für wenig Bares an jeder Ecke. Noch dazu 
legal.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Erfahrung daraus wird mir im nächsten Projekt viel helfen.

Autor: G. L. (glt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du möglichst viel lernen möchtest nimm das 433er - das ist schön 
überlaufen ;-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und er 2.4GHz ist noch frei!!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
868 MHz

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg Wunsch:

vielen Dank für die Kurze Antwort, aber was denn genau die Vorteile, 
gegenüber das 433M und 2.4G?

ich ahbe mal kurz recherchiert und festgestellt daß fast alle 
"Hausgeräte" das 433MHz Band nutzen!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:

> vielen Dank für die Kurze Antwort, aber was denn genau die Vorteile,
> gegenüber das 433M und 2.4G?

Dass es eben kein ISM-Band ist, sondern ein SRD-Band (SRD: short
range devices).  Es gelten strengere Auflagen, wer wann was machen
darf, dafür ist das Band vergleichsweise störungsarm.

Bei 433 MHz hast du neben dem vielen ISM-Müll, der macht, was er
will, zusätzlich noch den Primärnutzer Amateurfunk, der da mit bis
zu 750 W senden darf.

Bei 2,4 GHz hast du vor allem ,,echten'' ISM-Müll (also Mikrowellen-
öfen mit ihrer Störstrahlung), zusätzlich noch all das Gewurschtel
mit IEEE 802.15.3 (Blauzahn) und 802.15.11 (WiFi).  Besonders letzteres
vermüllt das Band bereits recht weiträumig.  Primär- und Sekundärnutzer
kommen auch noch dazu.

Theoretisch hat der Frequenzbereich um 868 MHz auch Primärnutzer mit
Vorrecht, aber meines Wissens wird er durch die Aufsichtsbehörden
relativ frei gehalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.