www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Ladeelektronik abschalten


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen!
Bin mir gerade eine Ladeelektronik am basteln und suche nach einer 
Möglichkeit, den Ladestrom manuell elektrisch zu kappen, ohne das ich 
die Spannung abklemme. Eigentlich wollte ich hier in den Ladestromzweig 
einen selbstleitenden MOSFET einbauen, der bei Bedarf sperrt. Und hier 
kommt das Problem: Nach meinen MOSFET-Kenntnissen (damals im Studium...) 
kann man nicht einfach so hohe Ströme (1A und mehr) durch einen MOSFET 
durchjagen. Oder verstehe ich das ID_max von 500-600mA in Datenblättern 
falsch. Also ich verstehe das als maximalen Strom, den ich durch meinen 
MOSFET (von Drain nach Source) durchjagen kann. Vielleicht kann mich ja 
jemand eines besseren belehren oder eine Alternative (kein Relais - zu 
groß) zeigen.
Danke schonmal.

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom wrote:
> Bin mir gerade eine Ladeelektronik am basteln und suche nach einer
> Möglichkeit, den Ladestrom manuell elektrisch zu kappen, ohne das ich
> die Spannung abklemme.

Erklär das mal genauer. So ist das nämlich unmöglich.

> Nach meinen MOSFET-Kenntnissen kann man nicht einfach so hohe Ströme
> (1A und mehr) durch einen MOSFET durchjagen.

Kommt auf den Mosfet an. Ich würde sagen es ist eher die ausnahme, wenn 
einer weniger verträgt.
billig, Logik-Level, 26A: IRFZ34

I_Dmax ist der maximale Strom durch Drain (und damit auch durch Source).

Autor: Armin D. (waybeach95)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Tom :

Schema bitte !

Gruss
waybeach95

Autor: Tom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal Danke für die schnellen Antworten.
Ich will in meiner Anwendung verhindern, das der Akku geladen werden 
kann, während das Gerät läuft. Hintergrund ist hierbei, das der 
Ladecontroller seine Versorgungsspannung induktiv bekommen soll (ählich 
wie bei einer elektrischen Zahnbürste) und ich den Akku vor 
gleichzeitigen Laden (durch Fremdfelder) und Entladen schützen möchte. 
Sprich wenn ich mein Gerät bzw. den µC einschalte, will ich eine 
Spannung vom µC abgreifen um damit den selbstleitenden MOSFET zu 
sperren. Der IRFZ34 ist leider ein selbstsperrender MOSFET und bei den 
selbstleitenden hab ich auf Anhieb keinen gefunden, der dann einen 
Ladestrom von bis zu 1A abkann.
Das ist alles noch in der Konzeptphase bisher (deswegen auch das 
spärliche Schema) und ich mache mir halt momentan Gedanken darüber, wie 
ich den Akku einerseits schützen kann, wenn das Gerät im Betrieb ist 
(also den Ladeteil aktrennen kann) und andererseits genügend Ladestrom 
durchschicken kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.