www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TWI Probleme bei mega 8/16


Autor: Marcel.s (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, für ein Projekt an der Arbeit, habe ich den Auftrag bekommen, 
Daten von einem Atmega 16L zu einem Atmega 8 zusenden. Dies soll über 
einen I²C(TWI) Bus geschehen.

Des weiteren habe ich die Libaries und beispielprogs von Peter un 
Manfred dazu geladen und diese ausprobiert(Anhang).

Momentan verwende ich jedoch auf meinen atmegas das Testprogram von 
Manfred.

Mit dem Osziloskop konnte ich feststellen, das momentan schon ein 
Datentransfer durchgeführt wird.

Jedoch ist mein Problem, das ich keine ahnung habe was er 
sendet/empfängt und wo ich meine Daten im Beispielprogramm hinschreiben 
kann, damit er sie sendet.
Die Daten sollen nur vom Master zum Slavegesendet werden

mfg Marcel

Autor: Marcel.s (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier noch das Slave Programm

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo marcel,

das steht doch im Kommentar: es werden 8 Byte gesendet:

** Write byte(s) to the slave.
** It is implicitely assumed, that the slave will
** accepts 8 bytes
*/
      if (!TWIM_Start (SlaveAddress, TWIM_WRITE))
      {
      TWIM_Stop ();
      printf ("Could not start TWI Bus for WRITE\n");
        }
    else
      {
      for (i=0;i<8;i++)
        {
            TWIM_Write (j++);
        printf ("Byte %d sent: %d\n", i, j);
        }
      TWIM_Stop ();
      Delay_ms (1000);
      }


und das ist der Inhalt der Variablen "j".

Anstelle dieser musst Du Deine Daten senden.

Otto

Autor: marcel.s (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke, werd ich dann gleich mal testen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.