www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PROJEKT: DATENLOGGER mit AVR-NET-IO von Pollin


Autor: Claus Andy (cand)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie die Überschrift schon verrät, möchte ich die Möglichkeiten des 
AVR-NET-IO Boards von Pollin als Datenlogger optimieren.

Die von Pollin mitgelieferte Software erfüllt schon einige Funktionen, 
leider liegt diese SW nicht als Quellcode bei. Eine Weiterentwicklung 
scheint daher nicht möglich. Zwar wird diese SW offensichtlich 
weiterentwickelt (jetzt Ver. 1.03), aber niemand weiß was die noch alles 
vorhaben.
Auf der anderen Seite gibt es hier Quellcode der auch auf diesem Board 
läuft, teilweise mit hochinteressanten Features. U. a. besteht die 
Möglichkeit das AVR-NET-IO Board mit einer SD Speicherkarte zu 
erweitern. Wer auf den Kartenhalter verzichtet, kann prinzipiell mit 5 
Drähten eine SD Karte an den Prozessor löten.
Frage 1: Ist die Größe der SD Karte in dieser Version  begrenzt? Eine 
Einbindung in die SW hätte den Vorteil, dass der Datenlogger autark 
betrieben werden könnte! Offensichtlich gibt es für SD-Karten ein 
Windows kompatibeles Dateisystem, so dass die Dateien auch in der 
Windows-Welt gelesen werden können.

Die Aufzeichnung der Daten (analog und digital) birgt seine Tücken, 
besonders wenn man diese "intelligent" abspeichern möchte. Pollin's SW 
ließt nur in festen Zeitinterwallen die analogen Eingänge 
aus..(kleinstes Intervall 1 Minute). Das erzeugt auf der einen Seite 
jede Menge Daten, auf der anderen Seite kann das Intervall von 1 Minute 
auch zu groß sein. Besser wäre hier eine Abspeicherung, die eine 
prozentuale Änderung des Messwertes zum vorherigen Messwert 
berücksichtigt. Z. Bsp: wird ein Messwert erzeugt, wenn er sich 3% vom 
vorherigen Messwert ändert. Ob das jetzt 10 Sekunden, oder 4 Stunden 
dauern kann ist dabei entscheidend. Denn a) werden so die Daten genauer 
aufgezeichnet, und b) werden wesentlich weniger Daten erzeugt.

Die Software von U. Radig (Webserver) spricht die SD Karte ja bereits 
an, als Datenlogger ist diese SW allerdings (meiner Meinung nach) 
weniger zu gebrauchen. Schade. Was A. Schnell programmiert hat, ist mir 
ebenfalls nocht nicht ganz klar. Vielleicht kann jemand, der die 
Versionen schon einmal ausprobiert hat ein paar Zeilen dazu schreiben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.