www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AVR und DMX


Autor: Jakob Gebel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe vor einiger Zeit mal gefragt, wie man mit einem AVR ein DMX
Signal generieren kann. Nun habe ich folgende Seite gefunden: <a
href="http://www.ele.tut.fi/~viikari/">http://www.ele.tu...
Allerdings wenn ich versuche etwas auf dieser Seite herunterzuladen,
dann bekomme ich immer nur eine Fehlermeldung. Wenn ich an die
Email-Addresse eine Mail sende bekomme ich auch keine Antwort. Hat
jemand von euch vielleicht die Dateien auf der Fesplatte, oder kennt
jemand von euch eine alternative zu dieser Seite?

Autor: Arnd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das ganze bis jetzt erst gedanklich durchgespielt. Aber ich
habe einen DMX-Dimmer und ein DMX-Mischpult. Dazwischen möchte ich
einen Controller schalten, der mir das Signal vom Mischpult auf den PC
ausgibt (wo es dann gespeichert etc. wird) und dann ein Signal vom PC
an den DImmer sendet.

Wenn du jetzt eine UART nimmst und die richtigen Parameter einstellst,
sollte alles eigentlich ganz einfach sein. Man muß nur zwei getrennt
DMX-Kanäle aufbauen.

Ist vielleicht noch nicht ganz fertig das Konzept, aber sollte
eigentlich funktionieren.

Autor: Jakob Gebel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mit dem UART über seriell hatte ich auch schon mal was: <a
href="http://www.dzionsko.de/elektronic/minidmx/minidmx....
Allerdings habe ich dort folgendes Problem: Ich kann nicht über die
serielle Schnittstelle direkt an den PC gehen. Ich muss über einen
anderen AVR das Signal wandeln. Ich habe in diesem verfahren da
allerdings ein Problem, ich weiß nicht, wie man ein serielles Signal
mit einem AVR erzeugen kann. Außerdem müsste ich Werte für die Kanäle
im IC zwischenspeichern. Ich habe bisher nur mit Basic programmiert,
allerdings würde ich auch auf Assembler umsteigen, ich weiß nur nicht
wie ich das realisieren kann. Kann mir da vielleicht jemand helfen? Ich
müsste 16 digitale Eingänge einlesen, die Werte in den RAM speichern,
und dann ein serielles Signal, mit folgenden Eigenschaften ausgeben:

$5A - Blockstart
$A1 - Befehl: DMX-Out mit 256 Kanäle
256 Bytes für die Kanäle 1 bis 256
$A5 - Blockende

Kann mir da jemand helfen?

Autor: Jakob Gebel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab nochwas vergessen. Dass Signal muss so aussehen:

115.200 Bits pro Sekunde, 8 Datenbits, ohne Parität, einem Stoppbit und
ohne Software- oder Hardware-Flußkontrolle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.