www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dokumentation zu AT89C8252A


Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin
Ich hab grade auf er Atmel Seite nach dem AT89C8252A gesucht nur habe 
ich den dort leider nicht gefunden. Hat jemand von euch eine Idee wo ich 
die Doku von dem µC her bekomme?
Würde gerne wissen wie man den Programmieren kann usw.
Ich würde mich freuen wenn ihr mir helfen könnt.
Gruß Simon

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner eine Ideee?
Gruß Simon

Autor: schudi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ei AT89C8252 ist mir nicht bekannt. Wenn Du den AT89S8252 meinst, so 
wirst Du die Dokumentation möglicherweise bei Atmel nicht mehr bekommen, 
da der Kontroller seit einiger Zeit nicht mehr produziert wird. Der 
pinkompatible Nachfolger von Atmel ist der AT89S8253.

Grüsse

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh komisch
Ich habe heute einen aktuellen schaltplan erhalten von einer 
Funksteuerung wo genau dieser µC verbaut ist.
Und so alt kann dieser Schaltplan nicht sein. Leider kann ich aus 
rechtlichen gründen den schaltplan nicht Posten.
Hat sonst noch jemand eine Idee.
Gruß Simon

Autor: Michael S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch datasheets von AT89S8252 und AT89LS8252. Wohin soll ich sie 
schicken ?

Michael

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Den datasheet vom AT89S8252 habe ich. Trozdem Danke.
Ist der AT89S8252 den baugleich mit dem AT89C8252A?

Gruß Simon

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß wirklich keiner ob die baugleich sind?

Gruß Simon

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Offensichtlich gibt es keinen "A" Typ. (Bei Google nur 2 Treffer)
Möglicherweise bezieht sich die Bezeichnung auf die Gehäusebauform 
(TQFP)
Aber alles jetzt nur Spekulation meinerseits...
Wäre interessant zu erfahren, wo Du das mit dem "A" her hast.

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen Schaltplan erhalten und da steht’s so drin. Der 
Schaltplan kommt aus einer Seriösen Quelle. Und ich kann mir sicher sein 
dass er richtig ist. Nur ich habe den µC auch nirgends gefunden.
Da hab ich hier meine letzte Chance gesehen.
Danke für die Hilfe.
Gruß Simon

Autor: Gregor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Controller müsste baugleich mit dem IC89C52A von ISSI/ICSI sein. 
Gibts in verschiedenen Bauformen, unter anderem im PLCC-44 Gehäuse.
Leider besitzen diese Bausteine keine ISP Schnittstelle, so dass man ein 
nicht gerade günstiiges Programmiergerät braucht.

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hindert Dich daran einfach einen at89S8252/53 zu nehmen? Der ist 
ISP-tauglich, also einfach zu programmieren ohne aufwendigen Programmer. 
Den Quellcode scheinst Du ja zu haben, oder nicht? Vergleich halt die 
Anschlüsse auf der Platine (Schaltplan) mit denen aus dem Datenblatt des 
at89S8252, dann sieht man doch ob das passt. Codekompatibel sind die 
8051er ja, bis auf Kleinigkeiten...

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mhh ne da ist ja der Hacken ich soll den Code schreiben. Das hört sich 
ja nicht so toll an. Naja mal gucken was sich da machen lässt.
Danke
Gruß Simon

Autor: Sabine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon wrote:
> Mhh ne da ist ja der Hacken ich soll den Code schreiben. Das hört sich
> ja nicht so toll an. Naja mal gucken was sich da machen lässt.
> Danke
> Gruß Simon

Na um so besser, also bestimmst Du doch auch den Controller, nimm den 
aktuellen at89s8253, ist ja pinkompatibel, und los...

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon wrote:
> Ich habe einen Schaltplan erhalten und da steht’s so drin. Der
> Schaltplan kommt aus einer Seriösen Quelle.

Du glaubst wohl noch an den Weihnachtsmann?

Auch in der Industrie passiert es, daß Schreibfehler erst nach 20 Jahren 
entdeckt werden.

In der Regel hat der Schaltungsentwickler ne Bibliothek, in der das 
Bauteil über die hausinterne PPS-Nummer eindeutig identifiziert wird.
Wenn er sich dann mal bei einem Textfeld verschreibt, muß das noch lange 
keinem auffallen und das Gerät wird trotzdem mit dem richtigen Bauteil 
hergestellt.

Nimm also einfach den AT89S8253 und gut is.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.