www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Mathematisches Problem


Autor: Dauergrübler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer kennt diese Aufgabe, die mir vor längerer Zeit mal jemand gestellt 
hatte:

>Treffen sich drei Mathematiker. Der Erste denkt sich zwei verschiedene
>(???) Zahlen zwischen 0 und Hundert (einschließlich Null und Hundert oder
>nicht???) aus. Dem Zweiten nennt er nun nur das Produkt der beiden Zahlen.
>Dem dritten nur die Summe. Jetzt fragt er beide, ob sie ihm die beiden
>Zahlen nennen können.

>Daraufhin sagt der Zweite: "NEIN, ich weiß die beiden Zahlen nicht."
>Daraufhin sagt der Dritte: "Ich weiß die beiden Zahlen auch nicht."
>Daraufhin sagt der Zweite: "Jetzt weiß ich beide Zahlen."
>Daraufhin sagt der Dritte: "Jetzt weiß ich sie auch".

>Wie groß sind die beiden Zahlen die sich der Erste ausgedacht hat

Mein Problem nun ist, das ich den exakten Wortlaut der Aufgabe bezüglich 
des Zahlenberichs nicht mehr kenne. Waren die beiden Zahlen voneinander 
verschieden, größer Null, kleiner Hundert oder waren Hundert und Null 
auch erlaubt? Kennt jemand diese Aufgabe? Wie schon gesagt geht es mir 
nicht um die Lösung, sondern die exakte Aufgabenstellung. Irgendwie 
scheint im Dialog von Mathmatiker Zwei und Drei die Lösung des Problems 
zu liegen. Antwortet aber erst der mit dem Produkt, oder erst der mit 
der Summe?

Autor: Jason Hadley (jason80)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woher sollen wir wissen, welche Aufgabe dir vor längerer Zeit gestellt 
wurde?

Die möglichen Unsicherheiten in der Aufgabenstellung, die du aufzählst, 
sind endlich. Also probier alle durch, bis eine sinnvolle Aufgabe 
herauskommt. Manche grübeln sich hier echt komische Fragen zusammen.

Jason

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Woher sollen wir wissen, welche Aufgabe dir vor längerer Zeit gestellt
>wurde?

Häh? Das ist eine bekannte Aufgabe, kenne sie auch (allerdings nicht 
mehr gut genug, um den genauen Wortlaut zu wissen).

Autor: Boy of the week (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lösung ist: Drölf!

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dauergrübler wrote:
> Wer kennt diese Aufgabe, die mir vor längerer Zeit mal jemand gestellt
> hatte:

Die hier?

http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=13914

Autor: Dauergrübler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@gjlayde

THX
fettgriens

@jason80

NoThx, immer das rumgemeckere: Ihr seid alle sooo blöd. Mir war klar, 
daß das hier jemand weiß. Hätte zwar eher auf eine Lösung erst spät 
abends getippt, aber egal.

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Dauergrübler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@detlevt

Super!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.