www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PSpice Tiefpass


Autor: ATmega (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

habe in PSpice einen Tiefpass simuliert. Warum bekomme ich eine negative 
e-Funktion als Ergebnis? Die Quelle ist ein PWM-Signal mit 76kHz; 
Pulsbreite 50%

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der R42 ist in der Schaltung falsch herum eingebaut!

Autor: Ralf Schwarz (spacedog) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:
> Der R42 ist in der Schaltung falsch herum eingebaut!

Kann nicht sein, der R42 ist ja ein F-Typ, die müssen andersrum rein.

Autor: ATmega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, ich kann dem nicht ganz folgen.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sorry, ich kann dem nicht ganz folgen.


>> Schaltpläne , Screenshots usw. als PNG oder GIF anhängen
>> Schaltpläne , Screenshots usw. als PNG oder GIF anhängen

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Warum bekomme ich eine negative e-Funktion als Ergebnis?
Unabhängig von R42 und von der Tatsache, dass man aus dem Bild recht 
wenig erkennen kann:
Es sind deine Anfangsbedingungen. Lass den Tiefpass doch zuerst mal 
einschwingen! Simuliere z.B. 23ms und stelle das Ergebnis erst ab 20ms 
dar.

Autor: ATmega (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte aber gerne wissen, warum die e-Funktion bei 5V startet und 
nicht wie ich vermutet habe bei 0V

Wenn der Tiefpass eingeschwungen ist, kann ich das nicht sehen.

Autor: ATmega (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for V1.png
    V1.png
    8,65 KB, 298 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
anbei noch die einstellungen der quelle

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
initial condition (IC) beim Kondensator nullsetzen!
Also IC = 0

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In V1.png steht: TD = 0ms. Mach mal TD = 0.1ms.
Vermutlich gibt es noch irgendwo ein Häkchen, mit dem für die Simulation 
die DC-Eingangsberechnung abgeschaltet werden kann.
Ich habe PSpice nicht zur Verfügung. Bei SwCAD gibt es da was.

Autor: ATmega (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>initial condition (IC) beim Kondensator nullsetzen!
>Also IC = 0


jetzt sieht das wie folgt aus. Ich sehe ich gar kein Einschwingen. Der C 
ist sofort auf 2,5V eingeschwungen

Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei mir geht's mit IC=0

Autor: Stefan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simulationsergebnis

Autor: ATmega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habs auch mal ne neue gemacht. und es läuft. danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.