www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Probleme mit dem EEprom AVR Mega8


Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,
ich versuche gerade vergebens einige Werte in den EEprom des AVR zu 
schreiben. Scheinbar stürzt er irgendwie ab... Im Simulator funktioniert 
alles so wie es soll. Gibt es noch irgendwas zu beachten? Hier der Code:

#include <avr/io.h>
#include <stdint.h>
#include <avr/interrupt.h>
#include <avr/eeprom.h>



int main (void) {
int i=0;
int Versuch[50];

 for (i=0;i<=50;i++) {
 Versuch[i]=0;
 }
 eeprom_write_block(Versuch,0,sizeof(Versuch));

}

Nach dem Auslesen des EEprom sollten die ersten 100Byte 0 sein. Im Sim. 
ist es auch so...

Danke
Malte

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte wrote:

>  for (i=0;i<=50;i++) {
>  Versuch[i]=0;
>  }

Hier schreibst du schonmal ein int zu viel in den Speicher, richtig ist 
"i<50".

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs mal mit :

int EEMEMVersuch[50] EEMEM;

int main (void) {
int i=0;
int Versuch[50];

 for (i=0;i<50;i++) {
 Versuch[i]=0;
 }
 eeprom_write_block(&Versuch,&EEMEMVersuch,sizeof(Versuch));

}

Null erscheint mit keine gültige Pointer Adresse.

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm,
kein Unterschied. Im Sim läufts, auf dem Chip nicht.
Malte

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0 als Adresse ist voellig o.k. Wie hast du ueberprueft, dass die Daten 
nicht ankommen?

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich benutze AVR-Studio, den Avr Programmer(MK2), und den gcc. Den EEProm 
kann man dann ja mit der Oberfläche zurücklesen, und z.B. direkt in den 
Debugger laden. Beim Verifizieren stell das Studio den Unterschied von 
0xFF zu 0x00 im Sim. EEprom fest.

Malte

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Malte wrote:
> Hmm,
> kein Unterschied. Im Sim läufts, auf dem Chip nicht.
> Malte

Der µC-Core läuft schon an, bevor die Spannung für den EEPROM hoch genug 
ist?

Versich zu Anfang von main() mal ne Warteschleife von 10ms oder so.

Autor: Malte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
der Fehler war ein noch aktivierte Watchdog Fuse... Blöder Hund

Aber trozdem Danke
Malte

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.