www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Mercedes - "normale" Autoradios möglich?


Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man in einen C180 ein "normales" Autoradio von Media-Markt einbauen 
oder ist dies nur mit Mercedes-eigenen Modellen möglich?

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Modellreihe?
C180 gibt es meines Wissens nach 4 Stück...

W202, W203, W203 Mopf, W204 ??

Grüße,
Alex

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn für dieses Modell eine "Autoradio-Vorbereitung" verkauft wird (kann 
man dem Händlerprospekt bzw. der Preisliste entnehmen), dann ja.

Beim W169 (aktuelle A-Klasse) gibt es diese Ausstattungsvariante; in 
Rastatt hat man mich damals (Herbst 2004) sehr komisch angesehen, weil 
ich einer der ersten Kunden war, die sowas haben wollten.

Funktionierte, mein altes Blausiegel war problemlos eingebaut. 
Allerdings hatten die Deppen nur Dauerplus ans Radio gelegt, die 
geschalteten 12V gab es nicht, was mein Radio mit automatischer 
Abschaltung nach einstündiger Nutzungsdauer quittierte.

Bei meinem nächsten W169 (Herbst 2007) habe ich dann allerdings das 
einfachste CD-Radio "Audio 5" gewählt, weil das --Mopf sei dank-- jetzt 
auch mp3-CDs abspielen kann und nur marginal teurer als die Lösung mit 
leerem ISO-Schacht war. Außerdem ist mein Blausiegel in die Jahre 
gekommen und beim Abspielen von CDs zunehmend wählerischer geworden, was 
eine Alternativlösung erforderlich machte.
Ein anderes Radio kaufen war keine Option, da mittlerweile Autoradios 
oft aussehen wie japanische Videospiele und/oder grenzwertige 
Bedienkonzepte umsetzen.

Das Audio 5 kann ich mir hingegen auch ansehen, ohne kotzen zu müssen, 
und das, obwohl ich älter bin als 16 und nicht zur 
"alles-muss-irgendwie-blau-leuchten"-Auto-"Tuner"-Riege gehöre.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte nicht gedacht, dass hier soviele Rentner unterwegs sind.

Gibt es auch eine Variante mit Radio+Kasette damit man sich seine alten 
Schlager die man in den 70ern aufgenommen hat noch anhören kann?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hätte nicht gedacht, dass hier soviele Rentner unterwegs sind.

Worauf beziehst Du das? Findest Du, daß man "Rentner" ist, wenn man 
keine bunt flackernde Lichtorgel mit hässlicher 7-Segment-Schrift und 
unbrauchbarer 70-Tipptastenbedienung haben will?

Und beim Einschalten keine tolle 3D-Animation schwimmender nackter 
Frauen auf dem Display sehen will?

Und nicht das Radio fast auseinanderbauen will, um eine CD einzulegen?

Ästhetische Ansprüche machen einen also in Deinen Augen zum "Rentner". 
Soso.

Autor: Meta-Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für meinen Youngtimer habe ich mir einen MP3-Player mit eingebautem 
Radio-Sender gekauft, weil das Cassettenradio halt wie im Original 
bleiben soll. Funktioniert wunderbar, der Empfang ist brilliant (ich 
weiss nicht, ob das nur am Stoffverdeck liegt, vielleicht auch an der 
Antenne in der Windschutzscheibe).
Auf jeden Fall kann ich so einen Player nur weiterempfehlen, nimmt man 
zur Titelsuche kurz in die Hand und ist dadurch nicht so abgelenkt. Und 
ist allemal billiger als ein neues Radio mit CD.

PS: Ja, Störungen gibt es, wenn Stromleitungen parallel zur Fahrbahn 
verlaufen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Audio 5 kann ich mir hingegen auch ansehen, ohne kotzen zu müssen,
>und das, obwohl ich älter bin als 16 und nicht zur
>"alles-muss-irgendwie-blau-leuchten"-Auto-"Tuner"-Riege gehöre.

Mach mal langsam - sicherlich wird bei heutigen Radios auch ein bisschen 
mehr Wert auf Design gelegt, aber es gibt von Pioneer, Clarion, Alpine, 
VDO Dayton u.s.w. genügend gute Radios, die auf einen Großteil der 
Spielereien verzichten.

Und wenn ich beim mittelgroßen Pioneer die Farbe des trotzdem dezent 
gehaltenen Displays umstellen kann - wieso auch nicht ?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du sowas?

http://img.dooyoo.de/DE_DE/orig/1/3/9/5/2/1395216.jpg

Das Design passt zum Interieur des Honda Civic.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus: Um das Radio ging's mir nicht, aber mit dem Auto entlarvst du 
dich als Rentner bzw. kurz davor :-)

Autor: Radio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Für meinen Youngtimer habe ich mir einen MP3-Player mit eingebautem
>>Radio-Sender gekauft,

Wenn ich mich richtig erinnere, ist der Betrieb dieser Teile in D (wie 
so vieles) untersagt.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es nicht, kommt auf die Sendeleistung drauf an. Ich glaube maximal 
150mW.

Ich glaube aber, dass es erst aufgrund einer neuen Regelung (vor x 
jahren) möglich wurde.

Autor: Meta-Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehrlich? Habe den Sender über Amazon Deutschland gekauft, und da stand 
nichts. Im deutschen Handbuch stand auch keine Warnung. Ich werde mich 
mal schlau machen.

Am Ende muss ich noch eine Amateurfunklizenz machen :-)

Autor: Radio (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, gut möglich, dass das abhängig von der Sendeleistung ist. Sorry 
falls ich dich mit meinem Halbwissen verunsichert habe ;-)

Autor: Katzeklo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.bundesnetzagentur.de/media/archive/7194.pdf

Autor: lach (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man an einen Ferrari eigentlich auch eine ganz normale 
Anhängerkupplung anbauen? Wo hab ich das schonmal gehört? :-)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kommt auf die Sendeleistung drauf an.
> Ich glaube maximal 150mW.

Leicht daneben. 50 nW (nano Watt).

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, tut mir leid - aber das ist so als ob man einen Mac bekommen hat 
- da geht man ja auch erst mal davon aus das nichts rangestöpselt werden 
kann was nicht aus den heiligen Hallen selbst kommt....

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das spricht eindeutig gegen das große M, ist aber inzischen bei vielen 
Fahrzeugen nicht mehr ganz ohne.

Wenn ich immer sehe, was qualitativ mittelmäßige aber dafür 
schweineteure Autoradios der Hersteller so bieten und vergleiche dann 
mit einem beispielsweise 200,- Euro Pioneer bekomme ich immer das Grauen 
...

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Grunde sind Werksradios aber auch in erster Linie Autoradios. D.h. im 
Schacht kommen i.d.R. 12V, Masse und Lautsprecherkabel an. Es ist also 
alles vorhanden um ein beliebiges Autoradio zu betreiben. DIN-Schächte 
gibt's meines wissens eigentlich auch für so gut wie alle Modelle. Sieht 
halt evt. ein wenig Sch... aus, aber es funktioniert.

Autor: 92-jähriger Hip-Hopper ;) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Rufus: Um das Radio ging's mir nicht, aber mit dem Auto entlarvst du
> dich als Rentner bzw. kurz davor :-)

Lupin: im Gegensatz zu dir kann Rufus mit Sicherheit eine Schaltung 
bauen, die nicht so grausame Fehler enthält wie die deine :)

siehe:

Beitrag "Mini netzteil - geht das so?"

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg S. wrote:
> Im Grunde sind Werksradios aber auch in erster Linie Autoradios. D.h. im
> Schacht kommen i.d.R. 12V, Masse und Lautsprecherkabel an.

Und GALA und CAN und noch fünf andere (Freisprecheinrichtung, Navi, 
Licht, usw.)

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Schmidt wrote:
> Jörg S. wrote:
>> Im Grunde sind Werksradios aber auch in erster Linie Autoradios. D.h. im
>> Schacht kommen i.d.R. 12V, Masse und Lautsprecherkabel an.
>
> Und GALA und CAN und noch fünf andere (Freisprecheinrichtung, Navi,
> Licht, usw.)

Ich ergänze noch mit dem MOST.

Allerdings geht der Trend schon dazu, das die Radios noch mehr 
Funktionen übernehmen als Radio, NAvigation und Telefonie.

Wo Rechenpower "übrig" ist, wird sie auch genutzt. ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.