www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik uC und highspeed usb


Autor: tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich habe viel rum gesurft und langsamm komme durch einander
meine frage wäre : mit welche uC ( 8,16,32 bit) ist ein highspeed 
(480Mbit/s)usb zu realiesieren, da stand das man eventuele mit ein 8 bit 
controller realiesierbar ist mit verwendung von pll oder mulltipler.
uber den uart und mit dem fl232r ist ja nur 12 Mbit/s
gibt irgend welche moglichkeiten mit einem 8 bit controler
ich bedanke mich voraus

Autor: Der Fast (der9gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
480Mbit/s = 480Mhz, oder? Da USB seriell, brauchst du einen 480Mhz Takt. 
12 Mhz ist nicht das Problem. Aber 480mhz, uii. Da helfen Dir bestimmt 
die sich damit auskennen.

mfg

Autor: DerDan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


du solltest dir mal die CY7C68013A Serie von  Cypress anschauen.

Haben einen 8Bit 8051 controler und Interface Pins für deine schnelle 
Daten.


Für eine bessere Beratung solltest du vielleicht dein Problem und dein 
Lösungskonzept vorstellen ...



mfg


DerDan

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HiSpeed-USB wird nicht das grösste Problem sein. Aber hast du dir mal 
überlegt, was du mit den ~60MB/s dann anfängst? Die wollen erstmal 
verarbeitet werden, mit Hausmitteln ist das nicht sooo einfach.

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also in einer reinen Software-Lösung wie bei den hier oft diskutierten 
Software-USB Stacks wird das ganz sicher nix. Für Hardware-Lösungen 
gibts es einige Controller, die das bereits anbieten. Auch Atmel hat da 
einige Controller in der Pipeline, die schienen allerdings noch nicht 
verfügbar zu sein.

Ob intern im Mikrocontroller oder als externe Lösung, du brauchst auf 
jedenfall ein extrem sauberes Layout für die hohen Frequenzen und einen 
entsprechend fixen Mikrocontroller, der die notwendigen Daten auch 
schnell genug liefern kann. Ein AVR mit 16 MHz ist da definitiv zu 
langsam für, das ist eher ein Job für etwas in der ARM9/Blackfin Klasse.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der FX2, also CY7C68013A von Cypress ist da sehr gut, das Framework 
erledigt den ganzen USB Krempel und stellt dir an der Slave-FIFO 
Schnittstelle die Daten zur Verfügung, bzw. kannst du dort mit effektiv 
etwa 40MB/s Daten vom/zum PC streamen. Allerdings musst du die dann auch 
erst mal anliefern, ohne FPGA/CPLD wird das auch nicht viel, wenn die 
8051 CPU im Cypress direkt auf die Endpoint Buffer zugreift, ist die 
Geschichte wesentlich langsamer.

Autor: tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie ich mir das vorstellen wenn das gehen wurde, ein bord zu entwikeln 
mit ein Atmel 8 bit controller, der soll ein rs232 anchluss haben (für 
die komunikation mit ein pc) und ein highspeed usb anschulls an dem man 
ein daten karte anschlissen kann, soll das ganze sms schiken oder datei 
downloaden oder uplaoden könne.
Gruß

Autor: tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke

wenn das nicht anderes geht dann muss man ein 32 bit controller nehmen

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tommy wrote:
> Hallo,
> wie ich mir das vorstellen wenn das gehen wurde, ein bord zu entwikeln
> mit ein Atmel 8 bit controller, der soll ein rs232 anchluss haben (für
> die komunikation mit ein pc) und ein highspeed usb anschulls an dem man
> ein daten karte anschlissen kann, soll das ganze sms schiken oder datei
> downloaden oder uplaoden könne.
> Gruß

Wie bitte? Welche Sprache ist das denn? Ich versteh nur Bahnhof....das 
passt doch alles nicht zusammen.

Autor: tommy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist eine neue entwiklung von ein bord, die ein highspeed 
(480Mb/s)usb hat, an die ein datenkarte (wie von t-mobil oder o2 usb 
datenkarte) angeschlossen wird, und uber den controller ein paar at 
befehle bearbeiten soll.
mfg

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achsooo...ein USB 2.0 HighSpeed Host also. Na das geht mit dem Cypress 
nicht. Das wird wesentlich mehr Aufwand. Viel Spaß.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.