www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Klappenauspuff steuern mit Atmega8


Autor: Daniel M. (irian209)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal die kurze Beschreibung meines kleinen Vorhabens. Ich bin 
Maschinenbauingenieur und möchte für eine selbst gebaute Auspuffanlage 
eine Klappensteuerung realisieren. Die Klappe wird über Unterdruck mit 
einem Magnetventil gesteuert (0V Klappe geschlossen; 12V Klappe 
geöffnet).
Die Klappe soll lastabhängig geschaltet werden. Die Last soll in erster 
Näherung durch Motordrehzahl und Drosselklappenstellung ermittelt 
werden.

Eingangssignale:

1. Drosselklappenstellung in Form einer analogen Spannung 0V bis 5V die 
ich über einen ADW einlesen will.

2. Motordrehzahl als Rechtecksignal mit Amplitude 12V und Frequenz bis 
ca 150Hz.

Ausgangssignal:

12V um das Magnetventil zu schalten (in Abhängigkeit von verschiedenen 
Kombinationen aus 1. und 2.).


Hab mich bisher fast ausschließlich mit Analogtechnik beschäftigt, habe 
aber in den letzten Wochen fleißig das AVR-Tutorial durchgearbeitet und 
Dioden zum leuchten gebracht.

Für ein paar hilfreiche Tipps und Anregungen zur Realisierung wäre ich 
sehr dankbar. Im Prinzip müsste doch ein Atmega8 für mein Vorhaben 
geeignet sein oder?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im Prinzip müsste doch ein Atmega8 für mein Vorhaben
>geeignet sein oder?

Ja.

Autor: deniz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo
die funktion einer kalappen anlage ist anders
wie folgt
klappe zu bei unterdruck was der motor bei unterer drehzahl erzeugt
klappe offen bei druck was der motor selber erzeugt

zb
turbo motoren sobald die bypass klappe geschlossen ist also vollgas
wir unterdruck zu druck und die klappe öffnet sich
hat nur bedingt was mit der derhzahl zu tun


mfg

deniz alkan

Autor: Marcus Müller (marcus67)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht unbedingt - es gibt Klappensysteme die Last und auch 
geschwindigkeitsabhängig gesteuert werden.

Sinn der Sache ist hier allerdings vor allem der Sound ...

Geschwindigkeitsabhängig deshalb, weil man die Geräuschvorschriften, die 
bei bestimmten Geschwindigkeiten gemessen befolgen muß.

Eine solche Anlage gibt es z.B. beim Porsche 911 als Option.

Funktioniert auch genauso: Ein Unterdruckdose wird über ein Steuergerät 
geschaltet und öffnet bzw. schließt die Klappe.

Gruß, Marcus

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@deniz:
Dein dahingerotztes Geschreibsel kann man ja kaum entziffern! Es gibt 
durchaus sowas die Groß- und Kleinschreibung und Satzzeichen!


Abgesehen davon: *Der Thread ist Uralt!*

Autor: Alex W. (a20q90)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> @deniz:
> Dein dahingerotztes Geschreibsel kann man ja kaum entziffern! Es gibt
> durchaus sowas die Groß- und Kleinschreibung und Satzzeichen!


Komisch! Ich kann es lesen (und verstehen)! Wer noch?

Autor: Marius Erlenbruch (counterdoc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry wenn ich diesen uralten Thread nochmal rauskrame, aber ist hierbei 
irgendwas rausgekommen? Ich suche auch nach einer Möglichkeit der 
Klappensteuerung in Verbindung mit unterschiedlichen Modi. 
Drehzahlabhängig, Geschwindigkeitsabhängig oder Ladedruckabhängig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.