www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kondensatoren parallel - Probleme?


Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie die Ueberschrift sagt, was spricht gegen eine Parallelschaltung von 
(Low ESR-) Kondensatoren der gleichen Baureihe, was spricht gegen die 
Parallelschaltung von (Low ESR-) Kondensatoren mit hochkapazitiven 
Keramikkondensatoren (>1µF). Konkreter Einsatzzweck waeren Motortreiber 
mit Strombedarf im 1-2 stelligen Amperebereich.
Danke, over and out.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche mal nach KemetSpice.
Das ist eine Simulationssoftware eines Kondensatorherstellers. Damit 
kannst du solche Kombinationen mit den Daten eines käuflich erwerbbaren 
Kondensators simulieren und die Effekte beobachten.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>was spricht gegen eine Parallelschaltung von (Low ESR-) Kondensatoren
Gar nichts... macht jeder der viel µFs braucht.

>hochkapazitiven Keramikkondensatoren (>1µF)
Beachten : Kerkos verlieren durch DC-Bias erheblich an Kapzität. Von 
Hersteller zu Hersteller habe ich unterschiedliche Angaben gelesen... 
bei 50% der Nennspannung z.T. bis zu 40% weniger C!!!

Bei Murata gibt's auch ein gutes Tool (ESR, Impedanz, DC-Bias, 
Temp-Abhängigkeit... )

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... ... wrote:
> Wie die Ueberschrift sagt, was spricht gegen eine Parallelschaltung von
> (Low ESR-) Kondensatoren der gleichen Baureihe, was spricht gegen die
kategorisch "kein problem" ist falsch.
vorsicht beim puffern von linearreglern! wenn hier der ESR am ausgang zu 
niedrig wird, kommen manche mit ihrer ausganggsspannung nicht hoch 
oder fangen zu schwingen an.

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, ich habe damit gerechnet dass es praktisch einen Haken gibt.
@ Stefan: Meintest du das? http://www.murata.com/cap/faq/faq04.pdf
@ holli: Okay, da ich nur einen Linearregler fuer ein paar mA drin habe 
weniger wichtig bei mir, aber wieder was gelernt ;)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Tool habe ich, aber im Artikel wird der Effekt beschrieben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.