www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SUCHE: 5V Relais + Spulenstrom <=50mA


Autor: Julien (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich bin auf der Suche nach einem Relais welches folgende Eigenschaften 
besitz:

Unenn = 5V
Spulenstrom <=50mA

Schaltspannung: ca. 250V AC
Schaltstrom: ca. 6A

Das Relais sollte möglichst bei einem gängigen Elektronik-Versandhaus zu 
bekommen sein.

Der Spulenstrom muss so gering sein da ich 8 Relais mittels eines AVR's 
und ULN2003 über USB treiben kann. Daher stehen mir für die ansteuerung 
nur max. 500mA zur verfügung.

Leider konnte ich bei "Finder" oder ähnlichen Herstellern nichts 
passendes finden.

Gruß
Julien

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da wirst du auch nichts finden, nicht für ein rel. "dickes" Lastrelais 
mit 6A/250V.
Alternativen wären:
-bipolare Relais - die brauchen nur beim Umschalten Strom.
-Halbleiterrelais
-ext. Versorgung für die Relaisbaugruppe

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, man soll nie nie sagen..., habe gerade bei Fujitsu sensitive Typen 
gesehn mit 0,3W Erregerleistung, das käme dann ja gerade so hin.
Oder der alte Trick: Nach Einschalten Leistung reduzieren, da fürs 
Halten weniger Strom benötigt wird als für knackiges Einschalten - damit 
kannst du evtl auch hinkommen.

Autor: Jakob Lell (jakob)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falls es auch etwas weniger als 6A sein darf, dann gibt es z.B. bei 
Reichelt eine relativ grosse Auswahl an möglichen Typen (z.B. G6D 1A ASI 
05V).

Eine weitere Möglichkeit ist, die tatsächliche Leistungsaufnahme des 
Relais durch eine PWM Regelung zu reduzieren. Die tatsächlich benötigte 
Leistung zum Halten des Kontakts ist meist wesentlich geringer als die 
angegebene Nennspannung des Relais. Ich habe gerade mal ein 9V Relais 
durchgemessen. Es schaltet sich bei 4.5 Volt ein und fällt erst bei 
Unterschreitung von ca. 1.3 Volt wieder ab. Dieses Relais kann also bei 
ca. 2% der Nennleistung noch den Kontakt halten. Also könnte man zum 
Einschalten des Relais kurz (z.B. 1 Sekunde) die vollen 5V anlegen und 
dann die Leistung per PWM deutlich verringern. Wenn man dann noch dafür 
sorgt, dass nur ein Relais auf einmal geschaltet wird, dann ist der 
Stromverbrauch schon sehr gering. Die Freilaufdiode ist bei so etwas 
natürlich unbedingt notwendig.

Gruss
Jakob

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schuricht/Distrelec

Rcoil = 125 Ω

1 Wechsler / Art.No 400534
1 Schliesser / Art.No 400538

Autor: Julien (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey erst mal vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Nun für den Fall das ich die Spannung bzw Strom reduziere, welche Relais 
kommen da noch so in Frage?

z.B: den Strom auf 3A

Oder andersrum gefragt, in welcher Leistungsklasse muss ich suchen um 
die oben angegebenen Eigenschaften zu erreichen?
Was für Spannungen und Ströme lassen sich noch schalten?

Die Relais müssen lediglich 1 Schliesser sein.

Gruß
Julien

Autor: Anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schuricht/Distrelec Art.No 400538
Rcoil = 125 Ω (5V)
6 A @ 250 VAC

Datasheet:
https://www.distrelec.com/distrelec/datasheets.nsf...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.