www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 Toleranzen


Autor: Hans Ganz (Firma: ACC) (karlos5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

kann mi jemand sagen, wie empfindlich so ein Atmega8 ist? Ich meine wo 
liegen die Toleranzen, damit ein High Pegel oder Low Pegel erkannt wird 
Input). Ich lese ein Digitales signal ein um eine LED anzusteuern, aber 
habe damit manchmal probleme. Ich vermute es liegt daran dass der 
Prozessor kein richtiges High oder LOW erkennt? Muss der Prozessor für 
High die 5V und für Low exakt die 0V liefern? Eietnlich nicht, denn er 
arbeitet mit TTL Pegeln und die Toleranzen dort liegen von ca 2,7V-5,5 V 
für High und ca 1V bis -0,5V für Low?????

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

steht doch im Datenblatt...
Kein TTL-Pegel, eher CMOS.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt gibt zu diesen Fragen detaillierte Auskunft (v. a. die 
Seiten ganz hinten). Das ist sogar sein Zweck.

Autor: Kobaltchlorid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu gibt's eigentlich ein Datenblatt?

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Kapitel "Electrical Characteristics", Abschnitt "DC Characteristics".

Lesen must du aber schon selber

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans Ganz (Firma ACC) (karlos5)

>kann mi jemand sagen, wie empfindlich so ein Atmega8 ist?

An welchen Fuss, ähh Pin ;-)

> Ich meine wo
>liegen die Toleranzen, damit ein High Pegel oder Low Pegel erkannt wird
>Input).

Steht im Datenblatt. LOW ist alles unter 0,3*Vcc, High alles über 
0,7*Vcc, so aus dem Gedächtnis.

> Ich lese ein Digitales signal ein um eine LED anzusteuern, aber
>habe damit manchmal probleme. Ich vermute es liegt daran dass der
>Prozessor kein richtiges High oder LOW erkennt? Muss der Prozessor für
>High die 5V und für Low exakt die 0V liefern?

Nein.

MFG
Falk

Autor: Hans Ganz (Firma: ACC) (karlos5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
datenblatt hab ich gelesen aber hätte ja sein können
dass die angaben nicht 100% exakt sind.
was ist denn Vcc? 5 oder 5,5 Volt?

Autor: Michael Potthoff (mipo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> was ist denn Vcc? 5 oder 5,5 Volt?

Kommt drauf an...

Autor: JohnJohn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> datenblatt hab ich gelesen aber hätte ja sein können
> dass die angaben nicht 100% exakt sind.

Ja, wahrscheinlich... Und wozu sollte das Datenblatt dann taugen, wenn 
da nur alles wischiwaschi drinstünde?

Autor: Hans Ganz (Firma: ACC) (karlos5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
worauf kommt es denn an? Laune des Prozessors? :D

Autor: Michael Potthoff (mipo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.