www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche Trafo bitte um Hilfe


Autor: Nix Wisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute ich suche einen Trafo, nachdem ich den langwierig und mit 4 
Iterationen berechnet habe

Und zwar einen Ringkern mit
1.Wicklung
ua 24V
und Ia =1.2 A
2. Wicklung
ua 12V
Ia= 2.2A

Ich finde den Irgendwie nicht beim Rs?

Kann mir bitte jemand helfen?

danke

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei getrennte Wicklungen wirklich nötig?

Oder geht einer mit 2 x 12V 2,2A?

Autor: Nix Wisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein es müssen wirklich 2 getrennte WIcklungen sein.
Ich muss das für ein Projekt machen. Und ich habe noch nie einen Trafo 
bestellt ... darum schäme ich mich fast das mir da wer helfen soll.

Aber wenn es wen interessiert kann ich wenn ich den Trafo habe alles 
Posten Berechnung Schaltplan Stückliste usw,

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix Wisser wrote:
> Hallo Leute ich suche einen Trafo, nachdem ich den langwierig und mit 4
> Iterationen berechnet habe
>
> Und zwar einen Ringkern mit 1.Wicklung  ua 24V  und Ia =1.2 A
> 2. Wicklung  ua 12V  Ia= 2.2A
>
> Ich finde den Irgendwie nicht beim Rs?
>
> Kann mir bitte jemand helfen?


Da sehe ich zur Zeit nur 2 Möglichkeiten:

a.) individuell fertigen lassen in einer Trafowickelei.
b.) 2 Standardtrafos kaufen, einer mit 24V/1,2A, einer mit 12V /2.2 A.
alternativ 2 Standardtrafos mit 2x12V 1,2 A. Bei der Alternative einmal 
die 12V Wicklungen in Serie schalten, das andere Mal parallel.

b.) kommt sehr wahrscheinlich preiswerter.
a.) könnte vom Platz her die kleinere Lösung sein.


hth,
Andrew

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Handelübliche Ringkerntrafos, mit zwei Wicklungen, sind bifilar 
gewickelt.
Das heist die Ausgangsspannungen sind gleich. Du wirst einen solchen
Trafo nicht als Handelware bei einem Distri. finden. Wenn es kosten kann
was es wolle, gibt eis bestimmt einen E-Maschinenbauer in Deinen Nähe,
wo Du den anfertigen lassen kannst.

Autor: Chris W. (squid1356)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht mal nach nem trafo mit 3x 12V oder 4x 12V gesucht? sowas is 
inder regel leichter zu bekommen als 2 verschiedene spannungen...

hilft der?
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flNl...

hier ist zwar ein gemeinsamer 0V anschluß, sonst sind die spannungen 
aber getrennt...

Gruß
Christoph

Autor: Nix Wisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schon mal.

Ich würde es persönlich auch anders machen. Aber da es eine 
Aufgabenstellung von der Schule ist muss ich mich wohl oder übel daran 
halten. Deshalb frageich auch nach dem Trafo. Ich hab mal geguckt im RS 
aber ich finde nur nen 1x24V mit 4.3A gefunden aber laut meiner 
berechnung komme ich auf 80...
IRGENDWIE NE BESCHISSENE LAGE


Achja wenn ich die Gleichrichter Dioden nehme nach wass muss ich mich 
richten Id oder Ids? Und ist Id=If?




Danke

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie bist du auf die Stromwerte gekommen? Aus einem 12V Trafo mit 1,2A 
kannst du bei 12V Gleichspannung keine 1,2A mehr ziehen, ist dir das 
bewußt?

Arno

Autor: Nix Wisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ist es mir nicht.... aber so ist die Angabe...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Nix Wisser (Gast)

Was solls denn werden? Brauchst du wirklich den Trafo oder eigentlich 
ein Netzteil mit 24 und 12V Gleichspannung?

MFG
Falk

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Falk

bitte keine Wiederhohlungen!

siehe 18.11.2008 17:18   :)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss es denn ein Ringkerntrafo sein.

Und wenn ein Trafo mit größeren Strom genommen wird ? Na und ? Geht doch 
?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... Schaltung wär recht nett. vieleicht gehts auch einfacher?

Gruß Klaus

Autor: Nix Wisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ich muss einen Ringkern mit 2 Wicklungen nehmen. Die Werte stehen 
oben.

Ich denke auch einfach einen größeren nehmen und gut isses oder?

Aber warum stimmt das mit den 80W nicht überein die ich berechnet habe?

Ist ein VA nicht gleich ein W?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>langwierig und mit 4 Iterationen berechnet

>Nein ich muss einen Ringkern mit 2 Wicklungen nehmen. Die Werte stehen
>oben.

bitte nimm die fünfte.

Gruß und Kuß Dein Maximus (Klaus)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Nix Wisser (Gast)

>Aber warum stimmt das mit den 80W nicht überein die ich berechnet habe?

Weil du dich verrechnet hast?

>Ist ein VA nicht gleich ein W?

Würde man dann VA schreiben?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.