www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Sinusblinker Elektor


Autor: Ole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe ein kleines Problem. Die Sinusblinker Schaltung aus der 
Elektor,die eigentlich ganz simpel ist, versteh ich nicht bzw. kann sie 
nicht erklären. Der kleine Artikel der zu dem Sinusblinker geschrieben 
ist reicht mir als Erklärung nicht. Nun meine Frage: Kann mir vielleicht 
jemand die Schaltung erklären? Nen kleines Grundwissen besteht schon ist 
aber auf jeden Fall noch ausbaubedüftig.

Danke

Grüße Ole

Autor: .... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist der Schaltplan?

Autor: Ole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke das ich den da nicht einfügen darf weil der aus der Elektor 
kommt oder ist das doch erlaubt?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schaltung aus der Elektor
Ach so, du meinst die Elektor. Alles klar.

Lies doch deine Frage vor dem Absenden mal durch.
Sag doch wenigstens welche Ausgabe.
Oder (wie schon gesagt) der Schaltplan.

Ich bin mir sowieso nicht sicher,
ob ein Sinus überhaupt blinken kann ;-)

Autor: Ole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja mist habe ich vergessen. Also Doppelausgabe Juli/August 2008.
Ja Sinusblinker ist Ansichtssache^^ Der lässt die LED nur langsam an und 
ausgehen und erzeugt quasi Übergänge. Darf ich die denn online stellen?

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Darf ich die denn online stellen?
Mußt du Elektor fragen ;-)

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ab dort für Guugel:
> ... Phasenschieber-Oszillator ... gesteuerte Stromquelle ...

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ähnlich weich gabs früher einen 3er-Weichblinker mit AC 126.

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollen wir uns jetzt vielleicht alle die Elektor-Ausgabe kaufen, nur um 
den Schaltplan anzugucken und Dir Deine Frage zu beantworten?

Autor: Ole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Nein jetzt nicht mehr oben wurde ein Link angegeben der zu einer Seite 
führt wo man den Schaltplan sehen kann
nochmal hier der Link

http://www.b-kainka.de/bastel108.htm

Autor: Ole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So hab jetzt mal Google benutzt und habe zwar was zu
Phasenschieber-Oszillator und gesteuerte Stromquellen gefunden
aber so ganz erklärt sich die Schaltung noch nicht.
Also durch die drei RC Glieder gibt es ein Phasenverschiebung von 
zusammen ca 180 Grad. Der linke Transistor (von dem Schaltplan vom Link) 
dreht die Phase nochmal um 180 Grad [aber warum?] und danach?Dan lädt 
sich dann das dritte RC Glied auf und schaltet dann den Transistor 
durch? Und wieso ist der 1k Widerstand parallel zur LED?
Ich bräuchte eine schlüssige Erklärung für mich

Grüße Ole

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lesen, mein Lieber:

Steht alles da.

"Weil der Strom Null nicht ganz erreicht wird, sorgt ein 
Parallelwiderstand an der LED dafür, dass sie fast ganz ausgesteuert 
wird."

Autor: Ole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Find ich nicht nur das mit der LED der Rest ist für mich immer noch 
fraglich?!?!

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch eine Beschreibung.

Sollte dem Elektor entsprechen (habe ich nicht angesehen).

http://www.b-kainka.de/bastel108.htm

gruß hans

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans: den Link gabs schon zweimal^^^

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu spät gesehen. sorry

hans

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute! Wir sind hier im Mikrocontroller-Forum!

ATTiny 13 und ein bisschen PWM.

Platzbedarf: DIP-8
Kosten: 0,80€
externe Komponenten: ein Widerstand für die LED

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tom

PIC10F200 und ein bisschen PWM.

Platzbedarf: 2x3 mm (DFN)  oder SOT23-6
Kosten: <0,50€
externe Komponenten: ein Widerstand für die LED
schaft bis 25mA

Autor: Ole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht um die Schaltung die ich verstehen möchte,da ich sie auch jemand 
anders erklären soll/möchte.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> ATTiny 13 und ein bisschen PWM.
> PIC10F200 und ein bisschen PWM.
Wie wärs damit:
LEDs simulieren ganz ohne PWM auf Intel Quad-Core-Prozessor Core 2 Quad 
Q6600 (2,4 GHz, 8 MByte Level-2-Cache, 1.066 MHz FSB) mit Nvidia 
Grafikkarte GeForce 8600 GT.

Kosten: 0, der Rechner steht eh' schon da.

@ Tom
> Leute! Wir sind hier im Mikrocontroller-Forum!
Sieh mal oben, da steht:
Forum: Analogelektronik und Schaltungstechnik    ;-)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, OK, analog geht es auch. Aber im Ernst, ein Bekannter von mir nimmt 
schon seit langem keine 555er mehr für Timeranwendungen. Einen ATTiny, 
schnell mit dem richtigen Timing programmiert, ersetzt den 555.

Wenn es denn analog sein muss, z.B. aus historischem Interesse, dann 
sind die obigen Schaltungen mit diskreten Transistoren OK.

> Es geht um die Schaltung die ich verstehen möchte, da ich
> sie auch jemand anders erklären soll/möchte.

Im letzten Kapitel der mehrfach verlinkten Seite steht es eigentlich 
klar drin.

Autor: Ex-Bahnfahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wär's mal mit einem Cosinus-Blinker ?

Autor: Dietmar M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ex-Bahnfahrer (Gast)
Tangens stelle ich mir auch interessant vor =:-))
mfg Dietmar M.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Tangens-Blinker erhalten wir einfach
durch das Teilen eines Sinus-Blinkers mit einem Cosinus-Blinker.
So ist das :-D

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei nem Tangensblinker braucht man auch noch einen mechanischen 
LED-Auswerfer der die asymptotisch ausgeglühten LED bei Jeder Periode 
gegen eine Neue austauscht...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sollen wir uns jetzt vielleicht alle die Elektor-Ausgabe kaufen, nur um
>den Schaltplan anzugucken und Dir Deine Frage zu beantworten?

Entweder man kauft sich die Elektor (oder beschafft sie sich 
irgendwoher) und beantwortet die Frage (vielleicht weil man ja nett ist 
oder aus welchen Gründen auch immer) oder man antwortet nicht weil man 
nicht weiß worum es geht. Es könnte aber auch sein, dass jemand, der 
diese Elektor hat, die Schaltung versteht und zudem noch dem TE erklären 
kann. However, ohne Erlaubnis von Elektor-Verlag darf der Schaltplan 
hier nicht gepostet werden.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich das Heft habe hab ich nachgeschlagen und die Schaltung als Eine 
von der Kainka-Page identifiziert. Der Link dürfte inzwischen ja oft 
genug gepostet worden sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.