www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LVDS-Display anschließen


Autor: Bill McNeal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend.

Ich habe hier ein 5.25"-Board von Netcom, ein NC-631, mit LVDS-Ausgang. 
http://www.netcomipc.com.tw/catalog/images/NC631%2...

Jetzt möchte ich daran ein Toshiba LTM12C270, das ich aus einem alten 
Satellite Pro ausgebaut habe, anschließen. Das hat auch einen 
LVDS-Eingang, muß aber irgendwie anders belegt sein als das Board. 
Leider gibt es zu dem TFT kein korrektes Datenblatt im Internet, nur 
eins, auf dem eine 30polige Belegung beschrieben wird, obwohl es nur 
20polig ist.

Die Belegung vom Board stand im Handbuch:

01 VDD    02 VDD    03 GND    04 GND
05 RX0-   06 RX0+   07 GND    08 GND
09 RX1+   10 GND    11 RX2-   12 RX2+
13 GND    14 RXCK+  15 RXCK+  16 GND
17 RX3-   15 RX3+   19 GND    20 GND

Ans Display führen 14 Adern, abwechselnd blau/grün.
Verdrillt sind 5,6  9,10  13,14  17,18
Nicht belegt: 7,8  11,12  15,16


Kann mir jemand sagen, woher man ein passendes 20poliges 
LVDS-Anschlußkabel bekommt (oder am besten Kabel und Buchsen getrennt)? 
Bzw. wäre es auch schon hilfreich, wenn ich überhaupt die Bezeichnung 
des Anschlusses wüßte.

Für Hinweise zur Adernbelegung wäre ich natürlich auch dankbar...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bill McNeal wrote:

> Die Belegung vom Board stand im Handbuch:
>
> 01 VDD    02 VDD    03 GND    04 GND
> 05 RX0-   06 RX0+   07 GND    08 GND
> 09 RX1+   10 GND    11 RX2-   12 RX2+
> 13 GND    14 RXCK+  15 RXCK+  16 GND
> 17 RX3-   15 RX3+   19 GND    20 GND

Da fehlt irgendwo RX1-

> Ans Display führen 14 Adern, abwechselnd blau/grün.
> Verdrillt sind 5,6  9,10  13,14  17,18

Das sind dann jeweils die RX+/- Paare. Die Belegung dürfte so sein:
1,2 Vcc
3,4 GND
5 RX0-
6 RX0+
7,8 GND
9 RX1-
10 RX1+
11,12 GND
13 RX2-
14 RX2+
15,16 GND
17 RXCK-
18 RXCK+
19,20 GND

Zumindest haben die meisten Displays die ich kenne diese Belegung.

Autor: Bill McNeal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, da kann ich mir schon mal das Probieren sparen.

Kann mir jemand noch mit einer Bezugsquelle für die Kabel helfen?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du scheinst doch ein Kabel zu haben. das den richtigen Stecker für's 
Display hat -- nämlich das aus dem ausgeschlachteten Notebook. Jetzt 
musst Du nur noch das Kabel mit dem PC-Board verbinden.

Autor: Bill McNeal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht ganz. Das Kabelende, das an die Notebookplatine angeschlossen 
wird, hat dummerweise eine 25er Kupplung. Ich brauche ein Kabel mit 
20poligen Anschlüssen, bei dem ich nur noch die Belegung ändern müsste. 
Oder die Kupplungen einzeln (sieht ja nach Scheneidklemmtechnik aus).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.