www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Duo-LED ansteuern, geringe Stromaufnahme


Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte eine Signalleitung überwachen und mir deren Zustand über eine 
Duo-LED anzeigen lassen. Im Normalfall liegen auf der Leitung 12V an 
(Duo-LED soll grün leuchten), im Fehlerfall 0V (Duo-LED soll rot 
leuchten). Die Schaltung soll möglichst einen Innenwiderstand größer 
5kOhm besitzen. Einzige Versorgungsspannung sind 12V und 5V.

Im Anhang habe ich mir eine Schaltung zurecht gedacht, die meiner 
Meinung nach so funktioniert. Angenommen ist eine typische Duo-LED 
(VF=2,0V bzw. 2,2V @ 20mA). Der Nachteil ist jedoch, dass die Schaltung 
in jedem Fall >50mA zieht. Denn entweder schaltet der Transistor einer 
Stufe durch und es fließen 33mA nach Masse oder der Transistor sperrt 
und es fließen 20mA durch die Diode. Da die Schaltung zwei Stufen hat, 
sind's also immer >50mA.

Fällt jemandem von Euch eine intelligentere Schaltung ein, mit 
geringerer Stromaufnahme?

Grüße
Steffen

Autor: [Frank] (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So vielleicht ?

Gruss

Frank

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spitze! Das ist ja super einfach!

Vielen Dank, Frank!

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei, bei näherer Betrachtung... das funktioniert ja nur, weil die 
Flußspannung der roten LED geringer ist, als die der grünen. Oder?

Das würde bedeuten, dass die Grüne noch mitleuchtet, wenn die Rote 
eingeschaltet ist. Geht das nicht auch anders?

Autor: Skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diode vor die Grüne.

Autor: Steffen Hausinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was soll eine Diode sein? Und wofür das überhaupt?

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was soll eine Diode sein? Und wofür das überhaupt?
Ganz gewöhnliche Silizium-Diode - was du halt so gerade zur Hand hast. 
Verursacht nochmals 0.6V Spannungsabfall, so dass beim Durchschalten des 
Transistors kein Strom mehr durch die grüne LED fließen kann.

Autor: Martin S. (panik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dadurch erhöht sich die Flußspannung der grünen LED nochmals. Wenn die 
rote LED leuchtet reicht die Spannung fur die grüne LED nicht mehr aus. 
Diese leuchtet nicht mehr.

Gruß
Panik

Autor: Martin S. (panik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups... hier ist aber was los ;-)

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und häng den Widerstand nicht an +5V, sondern an +12V. Sonst hast Du bei 
+12V auf der Signalleitung 7V in Sperrichtung über der B-E-Strecke, das 
mögen viele Transistoren nicht.

Autor: Steffen Hausinger (steffenh)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo nochmal,

die hier bereits vorgeschlagene Schaltung ist zwar unschlagbar simpel, 
aber ich habe mir nocheinmal weitere Gedanken gemacht. Herausgekommen 
ist die Schaltung im Anhang. Ebenfalls noch recht simpel, es werden nur 
zwei Transistoren benötigt.

Das Problem ist nur - es wird eine Duo-LED mit gemeinsamer Anode 
benötigt. Meine hat aber eine gemeinsame Kathode! Wie muss ich die 
Schaltung ändern? Kann ich die Diode einfach in den Emitterzweig legen?

Grüße
Steffen

Autor: Ademann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann PUMD10 nutzen, die Widerstände sind dabei und funktioniert gut!

Autor: Bestromer (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Du bist irgendwie 7 Jahre zu spät dran....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.