www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR GCC Code Size - Projekt passt nicht mehr auf den Ateml


Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe den neuen AVR-GCC geladen und wollte jetzt mal ein Projekt 
übersetzen. Der alte GCC (20070122) lieferte .text = 7270 bytes, jetzt 
wird es 8604 (und passt nicht mehr in den Chip :-( ).

Ich habe darauf den Code mal angesehen, hier und auch bei Tante Gugel 
gesucht und bisher folgende Optimierungen gefunden und durchgeführt:

a) Eine Wrapperfunktion um eeprom_read_byte (hat 300 Byte gebracht)
b) Zwangweises Inlinen von Portzugriffen (der alte gcc hat das von 
selber gemacht), wieder 160 Byte.

Es langt noch nicht, weiß noch jemand ein paar Kniffe?

Oder (auch wenn ich es ungern mache): wie kann ich zwischen alt und 
neuem gcc umschalten? Ist das nur die pfad-Variable oder muß man mehr 
verändern?

Ich habe dann noch ein ein anderes Projekt mal übersetzt - ähnliche 
Verhältnisse - auch .text zu groß.

Danke

Wolfgang
(www.opendcc.de)

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist hier im Forum schon gelegentlich diskutiert worden. Es gibt ein paar 
Schalter die man probieren kann. Hab sie bloss grad nicht parat.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Os
-lm
-fno-inline-small-functions
-fno-tree-scev-cprop
-fno-split-wide-types


Peter

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-mcall-prologues

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang wrote:

> Oder (auch wenn ich es ungern mache): wie kann ich zwischen alt und
> neuem gcc umschalten? Ist das nur die pfad-Variable oder muß man mehr
> verändern?

Beitrag "Automatisierte Umschaltung zwischen GCC Versionen"

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst auch mal versuchen, Codebloecke zu tauschen, if-else-Bloecke 
tauschen, etc. Da kann man lustige Ueberraschungen erleben. Alles in ein 
.c-File ist sowieso ein Muss, damit er alles inlinen kann.

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und

--relax

bei den Linker Flags.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für Tipps:
-Os  (klar, war drin)
-lm  (keine Änderung)
-fno-inline-small-functions  (marginal)
-fno-tree-scev-cprop     (keine Änderung, was
                       bedeutet das eigentlich? habe nichts gefunden)
-fno-split-wide-types    (marginal)
-mcall-prologues         (keine Änderung)
--relax                   (keine Änderung)

Ich habe den alten asm-code und den neuen verglichen: der verliert immer 
wieder mal ein paar Bytes und Kleinmist macht auch Vieh ...

Schönen Abend

Wolfgang

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang wrote:

> -fno-tree-scev-cprop     (keine Änderung, was
>                        bedeutet das eigentlich? habe nichts gefunden)

avr-gcc --help=optimizer
liefert: "Enable copy propagation of scalar-evolution information."

Viele Optimierungsschritte in GCC lassen sich selektiv ein- und 
ausschalten (leider nicht alle), und nicht alle Optimierungen sind bei 
AVR wirklich welche. Das ist eine solche Option. Was das genau bedeutet 
verrät letztlich nur der Quellcode des Compilers.

Wirf mal einen Blick ins Mapfile der beiden Varianten, ob darin was 
auffällig stark angewachsen ist.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was mir noch so aufgefallen ist: der alte gcc verpackt if-then-else 
Strukturen recht geschickt, da wird bei (teil-)identischen Abschnitten 
nur ein asm-Teil erzeugt und mehrfach verwendet.

Der neue merkt das nicht so gut und macht manchmal doppelten Code. Der 
Size-Zuwachs ist besonders bei großen if-then-else Verteilern vorhanden.

Servus Wolfgang

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.