www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DS1820 Auflösung?


Autor: Roger Petri (hpa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin gerade dabei mir für die grauen Wintertage ein bisschen 
Bastelzeug zu bestellen. Schon lange will ich mir eine Wetterstation mit 
einem AVR Mikrocontroller aufbauen, die dann die Temperatur und den 
Luftdruck anzeigen soll. Eigentlich wollte ich den KTY10 für die 
Temperaturmessung benutzen hab aber in den letzten Tagen etwas 
recherchiert und bin dann auf den DS1820 gestoßen, der ja schon direkt 
den Messwert digital liefert. Hab das Datenblatt jetzt mal überflogen 
und da steht was von einer Auflösung von 0,5°C. Stimmt das? Dann würde 
ich vielleicht doch wieder von dem Ding abkommen, weil ich ganz gerne 
eine Auflösung von 0,1°C hätte.

Vielleicht hat jemand ja auch bezahlbare Alternativvorschläge?!

Danke schon mal ...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Roger Petri (hpa)

>recherchiert und bin dann auf den DS1820 gestoßen, der ja schon direkt
>und da steht was von einer Auflösung von 0,5°C. Stimmt das?

Welchen meinst du? den DS18_S_20 oder DS18_B_20?

Ersterer hat 0,5 Grad Auflösung und Genauigkeit, letzterer 0,0625 
Grad Auflösuung bei gleicher Genauigkeit, siehe Temperatursensor.

> Dann würde
>ich vielleicht doch wieder von dem Ding abkommen, weil ich ganz gerne
>eine Auflösung von 0,1°C hätte.

Wozu? Damit du weisst dass es 12,3C kühl ist?

MFG
Falk

Autor: Roger Petri (hpa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:


> Welchen meinst du? den DS18_S_20 oder DS18_B_20?
>
> Ersterer hat 0,5 Grad Auflösung und Genauigkeit, letzterer 0,0625
> Grad Auflösuung bei gleicher Genauigkeit, siehe Temperatursensor.

ich wusste nicht dass es 2 Versionen gibt, das Datenblatt das ich habe 
sagt 0,5°C


> > Wozu? Damit du weisst dass es 12,3C kühl ist?

ja genau, ich hab da so ein Tick, mir gefällt es die Temperatur zu 
beobachten gerade wenn es so wie jetzt um die 0°C pendelt :-) ...

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beide haben eine Auflösung von 1/16°C. Bei DS18B20 kriegt man das so 
direkt aus dem Register, beim DS1820/DS18S20 muss man sich das aus 2 
Registern zusammenrechnen (siehe Datasheet).

Autor: allu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, beide haben die gleiche Auflösung. Mit beiden Typen habe ich mal 
mit Bascom auf 1/10 Grad-Schritte umrechnen lassen, geht mit beiden 
Typen.

Allerdings bin ich dabei auf ein anderes Problem gestossen. Direkt nach 
dem Einschalten liefert der Temperatursensor den gleichen Wert wie das 
danebenstehende Thermometer. Nach ein paar Minuten liefert der Sensor 
aber einen bis zu 0,7 bis 1 Grad höheren Wert. Die Abfrage läuft etwa im 
2 Sekunden Rhythmus ab. Auch wird auf dem 1Wirebus noch nach einem 
möglichen Schlüssel gesucht (Zutrittskontrolle).

Also nix mit 0,5-Grad Genauigkeit.

Gruß Alex

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt nach Fehler durch Eigenerwärmung aufgrund der Verlustleistung des 
Sensors. Nur alle 10s messen.

Autor: allu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Idee, ich werte mal die Schlüsselabfrage ganz herausnehmen und für 
die Temperaturabfrage auf 10 Sekunden hochgehen. Mal sehen, was dann für 
Temperaturwerte kommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.