www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Reinigung Telefon


Autor: Michael G. (sparrenburg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nun mal eine etwas andere Frage:
Ich habe ein Telefon mit Wählscheibe ausgegraben...von Siemens (aus den 
Zeiten, wo Siemens noch angesehen war), also etwa 40Jahre alt.

Es ist dieses komische Harry-hol-schon-mal-den-Wagen-Post-grau.

Meine Frage: Wie kann ich effektiv dieses Telefon reinigen ohne die 
Oberfläche anzugreifen? Es ist ziemlich versifft...

LG
Michael

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Golgafrincham#Golgafrincham

Ansonsten:
Gerät zerlegen, Gehäuseteile in warmen Wasser mit etwas Spüli 
einweichen.

Autor: Michael G. (sparrenburg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, werde das mal 10 Millionen Jahre einweichen.

Danke

Autor: Ohh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brennspiritus = Alkohol

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glasreiniger aus der Sprühflasche, geht gut.

Autor: Michael G. (sparrenburg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke,
werd ich dann mal testen.

Und wo bekomme ich den gestickten Überzieher für das Telefon?

LG
Michael

Autor: Saffort Bebelbrocks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überlaß das den Telefondesinfizierern vom Golga-Frincham.
(Siehe:Per Anhalter durch die Galaxis,BBC-Serie,nicht den Spielfilm)

Autor: Michael G. (sparrenburg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip müssten wir dass dann ja in den Genen haben...

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und wo bekomme ich den gestickten Überzieher für das Telefon?
Frag mal deine Oma!

Autor: Michael G. (sparrenburg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die gibt den nicht her! Genauso wenig das gehäkelte Barbie-Kleid für die 
Klo-Rolle auf der Heckablage meines 190D...

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann soll sie dir zu Weihnachten einfach nen neuen stricken ;-)

Autor: Saffort Bebelbrocks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im Prinzip müssten wir dass dann ja in den Genen haben...

Richtig, ich vergaß daß dieses verrückte nutzlose Drittel mit
ihrer B-Arche hier runtergekracht sind und nun Dipforts 10-Millionen
Jahre Programm virulent infiziert haben. Alles kein Problem, ich schick
die Vogonen und dann BUM, dann brauch sich keiner mehr über ein
schmutziges Telefon aufregen. Haupsache, die Mäuse bekommen das nicht 
mit.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
42!
Alles Andere ist nicht von Belang!

Autor: Saffort Bebelbrocks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thilo M.


>42!
>Alles Andere ist nicht von Belang!

Das war nur die Antwort, aber das 10 Millionen Jahre Programm
sollte doch die Frage bringen damit man weiß was die 42 bedeutet.
Schau dir die Serie lieber nochmal an.

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lederbänchen am stäbchen mit spiritus.
und faserpinsel, wie das ding auch immer heißt

Autor: WarmduscherAntwortengeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hallo,
> nun mal eine etwas andere Frage:
> Ich habe ein Telefon mit Wählscheibe ausgegraben...von Siemens (aus den
> Zeiten, wo Siemens noch angesehen war), also etwa 40Jahre alt.

Schön das deine Alte nix zu tun hatte die letzten Jahre und du nun, 
getrennt, den Müll der letzten Jahrzehnte in Angriff nimmst ! Respekt !

>
> Es ist dieses komische Harry-hol-schon-mal-den-Wagen-Post-grau.

Ja, geh mal wieder vor die Haustür.

> Meine Frage: Wie kann ich effektiv dieses Telefon reinigen ohne die
> Oberfläche anzugreifen? Es ist ziemlich versifft...

Tja, also als Siemens, damals als es den Kaiser noch gab, angesehen war 
hat man es einfach mit putzen versucht. Heute findest du diese Teile auf 
dem Müll, such die halt ein sauberes aus und gut ist ... hast dich ja 
auch nicht die die letzten 4 Jahrzehnte drum gekümmert, warum heute ?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.