www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Drum Programm


Autor: Git-Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
weiß jemand, ob es ein Freeware-Drum-Programm gibt, mit dem man auf die 
Schnelle einen Drum Track erzeugen kann, ohne dass man mit Midi oder 
digitalen Nachbildungen analoger Drumcomputer hantieren muss?
Am besten was einfaches, was gut klingt ;O)
viele Grüsse!

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts, heißt HYDROGEN und ist z.B. für Linux.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gab´s vor etlichen Jahren mal "Hammerhead", später eine komerzielle 
Nachfolgerversion von Steinberg, deren Name mir entfallen ist. D-Box 
oder sowas ...

Autor: Git-Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hab leider nur win-Rechner.

Hammerhead hab ich auch, klingt ziemlich gut, find ich, aber leider ist 
das Programmieren relativ aufwendig und man kann nur ziemlich kurze 
Loops eingeben.

Ich brauch quasi was, wo man mehr oder minder auf die Schnelle den Drum 
Part für ein ganzes Stück eingeben kann, am besten drei Zeilen, BD, SD 
und HH oder so was in der Richtung, ein paar Toms und Becken wären auch 
nicht verkehrt, aber kein Muss.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiss nicht ob genau das geht was Du machen willst, aber guck Dir mal 
ReBirth - RB338 (Propellerhead software) an. Ist inzwischen Freewarwe, 
da schon sehr alt: http://www.rebirthmuseum.com/

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ihm Hammerhead zu kompliziert ist, dann Rebirth erst recht :)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt ;-)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt gerade ein; von Magix gibts doch noch Software, mit der jede 
Hausfrau Musik machen kann. Aber ist wohl nicht kostenlos... Vielleicht 
gibts ja alte Versionen umsonst, müsste man mal recherchieren.

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Git-Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute, Danke für die Antworten!

Nee, Hammerhead ist mir in dem Sinne nicht zu kompliziert, sondern zu 
unübersichtlich und man kann ja nur ziemlich kurze Tracks eingeben.

Habe eben noch das hier gefunden:
http://sourceforge.net/project/platformdownload.ph...

HYDROGEN soll wohl unter Win nicht so super laufen, hab ich irgendwo 
gefunden. Mal schauen, werd jetzt erst mal die anderen links checken.

vg!

Autor: Git-Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also drumtrack hab ich jetzt runtergeladen und wollte es installieren, 
da kam die meldung "bitte installieren sie vorher .net framework 
2.0.50727".

hab jetzt ewig rumgegoogelt und keinen gescheiten downloadlink gefunden, 
wenn jemand weiß, wo man dieses framework 2.0.50727 runterladen kann, 
bitte posten.

ansonsten geh ich jetzt ins bett (internet-installier-such-müde)...
gute nacht!
;)

Autor: M$ ist doch so toll oder doch nicht ? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> hab jetzt ewig rumgegoogelt und keinen gescheiten downloadlink gefunden,
> wenn jemand weiß, wo man dieses framework 2.0.50727 runterladen kann,
> bitte posten.

www.M$.com oder auf einer anderen Domain von dem Laden.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das .NET Framework holst Du Dir am besten da per Internet Explorer: 
http://update.microsoft.com
Es ist dann bei den optionalen updates zu finden.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Offtopic:
> Youtube-Video "HDD drum machine (connection/synchronisation test)"

Boah, gefällt mir, das ist ja obercool!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.