www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Program wird nicht immer vom PROM in den FPGA geladen


Autor: Lena K. (Firma: BFFT GmbH) (lenak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich arbeite mit einem Spartan 3 XC3S400 FPGA im Master Serial Mode und 
dem Configuration PROM XCF02S.

Das Problem:
Ungefähr jedes zehnte Mal, nachdem ich die Spannungsversorgung 
einschalte, beginnt das PROM zwar, das Programm in den FPGA zu laden, 
der Configuration Process wird jedoch nicht abgeschlossen (DONE Pin geht 
nicht auf HIGH, die Applikation läuft nicht).

Durch Messungen mit dem Oszilloskop weiß ich, dass der 
Konfigurationsvorgang bei kurzen Spannungseinbrüchen von vorne beginnt.

Was könnte also dann das Problem sein?

Grüße,
Lenak

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lena K. wrote:

> Was könnte also dann das Problem sein?

Die Spannungsversorgung. Sowas kann passieren, wenn die Spannungen zu 
langsam oder zu schnell ansteigen, oder nicht in der passenden 
Reihenfolge. Dazu gibts eine Doku von Xilinx.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sowas kann passieren, wenn die Spannungen zu
> langsam oder zu schnell ansteigen
Oder viel schlimmer: nicht stetig ansteigen,
also im Anstieg einen Einbruch haben ("Zacken").

Autor: Lena K. (Firma: BFFT GmbH) (lenak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Doku von XILINX:
Finde zur Spannungsversorgung bei PROMs nur eine Seite in "Platform 
Flash InSystem Programmable Configuration PROMs". Hilft mir aber leider 
nicht allzu viel weiter.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht dann eher um die Spannungen des Spartan. Da steht irgendwo in 
einem PDF in welcher Reihenfolge die kommen sollten. Und wie Lothar 
schon sagte, Ansteigen, dann nochmal ein Stück einbrechen und dann 
weiter ansteigen ist fast immer der Killer für solche Sachen.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> beginnt das PROM zwar, das Programm in den FPGA zu laden
Falsche Denkweise!
Nicht das Prom beginnt, das FPGA zu konfigurieren,
sondern das FPGA beginnt, sich Daten aus dem Prom zu holen.

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe letztens in der Doku für den Sparten gelesen, dass es definitiv 
egal ist in welcher Reihenfolge die Spannungen angelegt werden. War für 
die Spartan 3-Familie bzw. 3A. Steilheit bzw. Stabilität solltest du 
aber nochmal explizit nachschlagen und überprüfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.