www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zwei µC's am Ethernet und mit PC 'abhorchen' - wie ging das noch ?


Autor: Jonathan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ist wohl gut fünf Jahre her dass ich zuletzt davor stand die 
Komminikation zweier Ethernetdevices zu 'belauschen'. Deswegen habe ich 
das Meiste davon auch vergessen - als ich eben testen wollte kommt da 
jedenfalls nichts.

Der Aufbau ist folgend:
zwei Atmel mit addierter Ethernetschnittstelle (IPxxx.xxx.xxx.15  & 
16) sollen darüber miteinander kommunizieren. Ob das nun klappt was ich 
da programmiert habe muss ichs am PC 'mitlesen'. Der PC hat denn 
IPxxx.xxx.xxx.31 - alles im selben Subnetz und Segment.

Ich meine das ging nur mit HUB am Knotenpunkt beider µC's und des PC's ? 
Irgendwie habe ich so'n Ding deswegen auch immer aufbewart - kommt aber 
nichts raus.

Denn bin/war ich mir eigentlich sicher nie was anderes wie den alten 
'Ethereal' als Sniffer verwendet zu haben - kommt aber nichts bei an

Irgendwo stand das Verfahren seinerzeit auch vollständig in der c't 
beschrieben, dort 'kupferte' ichs damals auch ab. Die c't_s liegen zwar 
gesammelt vor, weder das Online Inhaltsverzeichnis noch massenhaft 
eingeknotete Lesenzeichen geben da jedoch wenigstens schonmal einen 
Hinweis auf den gesuchten Jahrgang ... hoffnungslos.

Hat da jemand 'nen genaueren 'Plan' zu wie (mit welcher Software) man es 
abgreifen kann - und obs (mittlerweile) vielleicht auch mit einem Switch 
statt HUB ginge ? Ich weis nämlich nicht wie ich, solange gar nichts 
geht, da kontrollieren soll ob der altertümliche HUB da auch noch hubt 
... wenn das Ding platt ist sitz ich da natürlich denn ewig vor. Ersatz 
habe ich dafür nicht mehr.

Vielen Dank !!!
Jonathan

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Hub Lösung snifft der PC alle Pakete mit, die über den Hub 
gehen. Dazu muss man die Ethernetkarte des PCs in den Promiscuous Mode 
bringen. Das geht allerdings nicht mit allen Karten. Hast du inzwischen 
gewechselt?

Bei der Switch Lösung geht das einfache Abhören aller Pakete nicht. 
Der Switch  gibt dem PC nur die für ihn gedachten Pakete. Wenn du nur 
einen Switch einsetzen kannst, kannst du versuchen den PC als Proxy oder 
Gateway zu fahren. Beide AVR tauschen sich über den PC aus. Und der PC 
loggt die Pakete mit. Andere Möglichkeiten in Richtung Sniffer 
bestehen auch, sie sind aber ziemlich wissensaufwändig.

Autor: Tobias Plüss (hubertus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Sniffen eignet sich ein Programm namens Ethereal (z.B.). Ich weiss 
aber nicht, ob es das noch gibt, ich habs nämlich vor paar Jahren mal 
testweise verwendet.

Autor: Shark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etherreal heißt seit einiger Zeit wireshark

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etherreal heißt jetzt Wireshark und es sollte mit einem Hub auch gehen

Weitere Möglichkeit wäre, 2 NIC's in den PC, mit diesen eine 
Netzwerkbrücke aufbauen und an jede NIC einen AVR.

Gruß
Roland

Autor: Jonathan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@All: Vielen Dank !!!

Promiscuous Mode: Werde ich gleich mal ein wenig basteln. Die Nic's sind 
unverändert Realtek 8139(A) - ich hatte aber früher da immer noch eine 
zweite dem ISO-Netzwerk einer Steuerung angeglichen drin die 
weitestgehend konfiguriert werden konnte. Das ich dann benutzte nehme 
ich fast an.

Mit zwei Karten und 'quasi durchrouten' ist wahrscheinlich auch 
(diesmal) schlecht - da ich, sobald die Verbindung erstmal läuft, im 
zweiten Schritt mein Bauwerk eben zu dieser Steuerung integrieren möchte 
und ich da früher schon dran scheiterte es durch den PC laufen zu 
lassen. Zugriff bekam ich da schon nur über den HUB.

Werde die andere Karte mal versuchen,
Jonathan

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Promiscuous Mode kann meines Wissens nach jede halbwegs aktuelle 
Karte. Statt HUB tut es auch ein Switch, wenn dieses es unterstützt 
einen Port auf "monitoring" (ggf. auch "mirroring" genannt) zu stellen. 
Die meisten managebaren Switche können das.

Gruß
Dominique Görsch

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.