www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kontodaten von 21 Millionen Deutschen auf dem Schwarzmarkt


Autor: Blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, habt Ihr heute denn schon Euren Kontoauszug geprüft!? ^^

http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/15/0,3672,7487...


Der einzig wahre Datenschutz ist und bleibt wohl der, als dass erst 
überhaupt keine Daten erhoben werden - aber wie wird uns immer und 
überall versichert: "Ihr Daten sind bei uns in guten Händen und wir 
schreiben Datschutz groß!"
Ich lach mich tot! :-(

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Ihr Daten sind bei uns in guten Händen und wir
schreiben Datschutz groß!"

Aber was groß gerschrieben ist, das kann man leicht lesen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wir schreiben Datschutz groß!"

Daran sieht man, dass die Politiker nicht mal die Rechtschreibung 
beherrschen!

Richtig heißt das Wort natürlich: Datenschutz

Aber wenn sie es nicht mal korrekt schreiben können, wie wollen sie es 
dann erst verstehen?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
EDIT: Gemeint war nicht der Tippfehler vom Ersteller, sondern das "groß 
schreiben" -> DATENSCHUTZ

Autor: Daniel der Drüsendieb (druesendieb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blob! wrote:

> Ich lach mich tot! :-(

Dann lebst du in Deutschland höchst gefährlich...

Autor: Daniel der Drüsendieb (druesendieb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
>>wir schreiben Datschutz groß!"
>
> Daran sieht man, dass die Politiker nicht mal die Rechtschreibung
> beherrschen!
>
> Richtig heißt das Wort natürlich: Datenschutz
>
> Aber wenn sie es nicht mal korrekt schreiben können, wie wollen sie es
> dann erst verstehen?

Was ein Glück, daß wir hier Gäste haben, die derartig auf Zack sind!

Das hätte sonst glattweg wieder kein Schwein gemerkt...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn man auf der Seite oben rechts auf die Mediathek klickt (die im 
übrigen eine grausamme bedienung hat!), kommt man zum entsprechenden 
Videobeitrag!


Da wurde davon gesprochen dass 3 von 4 BRD-Bürger Angst haben müssen, 
dass man ihnen Geld vom Konto abbucht.

Am Schluß wird noch erwähnt dass man zu unrecht abgebuchtes Geld wieder 
innerhalb 6 Wochen zurück buchen kann, ABER:  Die Diebe werden wohl kaum 
so doof sein und 6 Wochen lang ihr Konto offen haben - da wird doch wohl 
was abgebucht und nach 3 Tagen wird das Konto (vermutlich bei 
irgendeiner Kleinbank im hintersten Rußland) wieder gelöscht und der 
Betrag werde dann zig mal im Kreis hin und er überwiesen bis keiner mehr 
weiß wo die Kohle hin ist, dann nützen mir die 6 Wochen doch auch nichts 
mehr oder springt dann die Bank für den Fehlbetrag ein?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> oder springt dann die Bank für den Fehlbetrag ein?

Ja, denn sie hat es pflichtwidrig versäumt, sich davon zu überzeugen, 
daß eine Abbuchungsvollmacht vorliegt.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wollt ihr eigentlich? Offenbar sind die Daten hier sehr viel 
sicherer als in Grossbrittanien. Wo man mittlerweile wöchentlich von 
verlorenen USB-Sticks, Laptops, Festplatten lesen darf. Und hier? 
Welcher Geheimdienstler oder Ministerialbeamter verliert hierzulande 
einen USB-Stick? Das ist Datenschutz!

Ok, Spötter werden behaupten, dass man nur verlieren kann was man auch 
schon mal benutzt hat ;-). Aktenordner passen halt nicht in die 
Jackentasche.

Oder könnte es tatsächlich sein, das hierzulande ein Kartell aus 
potentiellen Gelegenheitkriminellen (obiger Personenkreis) und Medien 
uns die meisten schönen Stories vorenthält? Und nur auf die böse Telekom 
einprügelt, wenn mal dümmer agiert haben als die Polizei erlaubt.

Autor: Trohl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nn mal dümmer agiert haben als die Polizei erlaubt.


Du meinst, dümmer als das Kartell erlaubt ;)

Autor: arme sau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, von meinem Konto wird nichts abgebucht - wer den Kontostand sieht 
überweist allerhöchstens noch was aus Mitleid! :)

Weiß man eigentlich schon wo die Daten her kammen!?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weiß man eigentlich schon wo die Daten her kammen!?

Nach dem aktuellen Stand der Dinge kommen die Daten vermutlich aus 
irgendwelchen Call-Centern - Da hat wohl jemand versucht sein Gehalt 
etwas aufzubessern!

Interessant ist auch die Aussage/Vermutung, dass kontodaten aller 
Bundesbürger im Umlauf sind!
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/Verbraucher-...

Die Callcenter arbeiten hauptsächlich mit Telefonfirmen, Kabelbetreiber 
oder Energieversorgern zusammen, das dürfte somit nahezu alle Schichten 
der Bevölkerung abdecken die es betrifft! :-/

Autor: Gast II (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aus dem oberen Link:

>enthalten die Datensätze dem Bericht zufolge die
>Bankverbindung mit Kontonummer und Bankleitzahl,
>in einigen Fällen sogar
detaillierte Angaben zur Vermögenslage

???? - kann dann eigentlich doch nur von einer Bank kommen oder??

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
?? oder von der Schufa !?!?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
########################
# Hier ist beschrieben #
# was man gegen solche #
# unberechtigten Ab-   #
# buchungen tun kann:  #
########################

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,595043,00.html

Autor: Paul H. (powl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn sie von meinem Konto abzubuchen versuchen dürfen sie höchstens mit 
5 Euro Rückbuchungsgebühr rechnen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.