www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsregler - Strom?


Autor: XyZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Kurze Frage:

Ich habe einen Trafo mit 9V und 2.3VA --> Ausgangsstrom Maximal=0,255A
Wenn ich nun einen Spannungsregler mit 5V nachschalte bekomme ich im 5V 
zweig nun wieder nur die 0,255A oder habe ich dadurch proportional mehr 
Strom ?

Blick gerade nicht durch!

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>nun wieder nur die 0,255A oder

Bei Linearregler: ja


>habe ich dadurch proportional mehr Strom ?

Bei Schaltregler hier: ja

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nee, der Strom bleibt gleich.

Autor: Tipgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei GLEICHER Erwärmung des Transformators muss bei nachgeschalteter 
Gleichrichtung mit Ladekondensator der Strom VERRINGERT werden ( da die 
Ladekondensatorschaltung einen höheren Effektivstrom im Trafo bewirkt ).

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beschwer dich beim Herrn Kirchhoff, der ist das in Schuld.....

Seine Regeln sollte man schon kennen ehe man überhaupt anfängt- ebenso 
wie das Ohmsche Gesetz.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so ein linearer Spannungsregler ist nun mal nur ein elektronisch 
gesteuerter Vorwiderstand - und ein Vorwiderstand, der in Serie liegt, 
sieht denselben Strom wie die Schaltung dahinter ...
Die Differenz zw. 9V und 5V in Verbindung mit dem Strom verheizt er - 
vielleicht nicht unbedingt verkehrt in der "kalten" Winterszeit ...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei GLEICHER Erwärmung des Transformators muss bei nachgeschalteter
>Gleichrichtung mit Ladekondensator der Strom VERRINGERT werden ( da die
>Ladekondensatorschaltung einen höheren Effektivstrom im Trafo bewirkt ).

Das ist korrekt. Aber der Schaltregler könnte eine PFC davor haben ;-)

Autor: Tipgeber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Aber der Schaltregler könnte eine PFC davor haben ;-)"

Und für's EVU wär's günstig, wenn eine Drehstomausführung vorläge, von 
wegen symmetrischer Belastung ...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und für's EVU wär's günstig, wenn eine Drehstomausführung vorläge, von
>wegen symmetrischer Belastung ...

Damit hast du nicht mal unrecht. Aber nicht nur fürs EVU wäre das 
günstig.

Die Schaltung wird dadurch unabhängig von N-Leiter und 
weiteingangsspannungstauglich...

Autor: hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt das auch wenn man eine hohe last anschliest das die Spannung dann 
auch niedrieger wird?

Autor: Johannes Slotta (johanness)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du deiner Spannungsquelle mehr Strom abverlangst, als sie liefern 
kann, geht sie zwangsläufig in die Knie. Nur eine ideale Spannungsquelle 
kann so was ab, und die wurde noch nicht gefunden ;-)

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Stimmt das auch wenn man eine hohe last anschliest das die Spannung dann
>auch niedrieger wird?

Solange sie den Strom, respektive die Leistung bringt, dann ja.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:
>>Stimmt das auch wenn man eine hohe last anschliest das die Spannung dann
>>auch niedrieger wird?
>
> Solange sie den Strom, respektive die Leistung bringt, dann ja.

Ich denke wir sollten es hier der Einfachheit halber auf den ohmschen 
Belastungsfall reduzieren ;-)

Die Fragesteller machen auf mich den Eindruck dass es hier mehr um die 
"bascis" als um die akademischen Spezialfälle geht.

Deshalb schlichte Antwort: ja.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Effektiv bleiben Dir ca. 160 mA übrig die Du nutzen kannst.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Effektiv bleiben Dir ca. 160 mA übrig die Du nutzen kannst.

Wie kommst du auf 160?

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Rest geht für Mehrwertsteuer, Pflegeversicherung und Soli drauf...

SCNR

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.