www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder XBee-PRO868-Funkmodule


Autor: Klaus K. (keili)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich wollte mal nachfragen, ob von euch jemand Erfahrung mit den den
Funkmodulen "XBee-PRO868" hat?
Ich möchte Daten (Temperaturwerte insgesamt 50Byte) per Funk über eine
Strecke von ca. 1,5km übertragen. Die Funkmodule würde ich gerne an
einen Mikrocontroller 89C51CC03 anschliessen.
Würdet ihr mir bitte eure Erfahrungen mitteilen?
Mich würde vor allem auch interessieren welche Antene benötigt wird.
Wo bekommt man solche XBee-Module günstig?

DANKE !!!!!!!!!

Autor: Klaus K. (keili)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in der Zwischenzeit hier das Forum mal nach den XBee –Pro 
Modulen durchsucht und schon einige Infos erhalten.
Dennoch ist mir nicht klar ob ich mit den Funkmodulen Daten über eine 
Entfernung von ca. 1,5km übertragen kann.
In Europa dürfen die Module ja nur mit eingeschränkter Leistung 
betrieben werden. Reicht diese Leistung dann für die 1,5km aus?
Kann mir jemand sagen, wo ich die passenden Antennen bekommen kann oder 
reicht da ein Stück Draht aus?
Ich würde mich einfach riesig darüber freuen, wenn sich jemand melden 
würde.

Besten Dank.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin.

Intregiere das modul direckt in eine Yagi.
An dien Antennenausgang und Masse lötest du direckt einen Faltdipol.
Zur berechnung benutzt du 
http://home.tiscali.de/hglet/dj6iy/ghz-antennen/dl6wu.zip , ein Programm 
von DJ6IY. Das erklärt dir alles wesendliche. Wicki den rest.

MfG Michael

Autor: Klaus K. (keili)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, zunächst vielen Dank für die Antwort.
Ich habe schon gedacht hier meldet sich nie jemand.
Zur Sicherheit habe ich hier den Link zu den angesprochenen Modul 
hinzugefügt.
http://www.digi.com/products/wireless/point-multip...

Hat jemand mit genau diesen Modilen Erfahrung.
Auf der Seite wir ein
"XBee-PRO 868 OEM Development Kit w/ 2 XBee-PRO modules"
angeboten.
Ist das ausreichend für eine Kommunikation zwischen 2 Knoten?
Kann ich mit den Modulen 1.5km überwinden?

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr euch meldet.

Gruß Klaus

Autor: Michael Schwarz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, 1.5km sind kein Problem bei mehr oder weniger Sichtkontakt. Im 
Moment sind die noch auf 300mA beschränkt, demnächst aber bis 500mA. Die 
DevBoards unterstützen nur 200mA, und damit habe ich schon 1km 
hinbekommen.

Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.