www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Warum mich das Leben in Deutschland so anödet…


Autor: Henry (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bekomme gerade von einem Onlineshop diese E-Mail (Auszug):


Sehr geehrte Kunden,

ab 01.01.2009 tritt eine neue Verpackungsverordnung in Kraft.
Für mich als kleinen Händler bedeutet dies, daß ich jeden Karton, jeden 
Schnipsel Füllmaterial, Folie, Etiketten, Adresslabels, Klebeband und 
alles was sonst noch mit zum Versenden der Ware gebraucht wird, 
lizensieren lassen muß. Des Weiteren bin ich als Händler dafür 
verantwortlich, daß die eigentlichen Produktverpackungen auch lizensiert 
sind, entweder durch den Hersteller, ggf. Importeur oder auch durch mich 
selbst.
Dadurch soll die Entsorgung ver Verpackungs- und Versandmaterialien 
sichergestellt werden....

Letztendlich bedeutet dies für mich einen hohen Kostenaufwand, den ich 
nicht bereit bin zu tragen.

Daher habe ich mich entschlossen den Onlineshop zu schließen.

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LoL, nicht übel, echt nicht schlecht man wundert sich doch immer wieder 
auf welche Ideen man noch so kommen kann.

Wobei man ehrlich sagen muß das dies alle betrifft somit alle den Preis 
weiter an den Kunden geben. Auf den Kartons im Laden wird wohl einfach 
ein Stempel mehr drauf sein ?!

Aber krasse sache.

Autor: Pemil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wobei man ehrlich sagen muß das dies alle betrifft
> somit alle den Preis weiter an den Kunden geben.

Und die kleinen Krauter gehen daran zu Grunde - ob jetzt alle zahlen 
oder nicht...

Die Kleinen versacken im Ordnungswahn und die Großen freuen sich dass 
das lästige Gesindel endlich weg ist. Es lebe Amazon!

Autor: neeeee (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lizenzierte Verpackung ? Wow. Ich verwende alles wieder, was ich 
bekomme. Naja. Mal schauen.

Autor: UBoot-Stocki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wie sind denn nun die Fakten der neuen Verpackungsverprdnung ?

Gruß

Andreas

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und die kleinen Krauter gehen daran zu Grunde - ob jetzt alle zahlen
>oder nicht...

>Die Kleinen versacken im Ordnungswahn und die Großen freuen sich dass
>das lästige Gesindel endlich weg ist. Es lebe Amazon!

Hm ob man sowas persönlich toll finden soll ist ja eine andere Sache 
aber die großen wollen halt groß bleiben und die kleinen eben groß 
werden. Und alle belastet es eben gleich. Aber im Kern hast Du recht. 
Für die kleinen werden die Aufstiegschancen schlechter.

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rofl

für eine Tonne Pappe und eine Tonne Kunststoff von 01.01.2009 - 
31.12.2009

Duales System-Lizenz
(ab 1.1.2009)
PPK  Kunststoffe  PPK  Kunststoffe
kg / Jahr
Einzelpreis  158,00 EUR  890,00 EUR
Gesamt    1.048,00 EUR
zzgl. MwSt.  199,12 EUR
Endsumme  1.247,12 EUR

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das eigentlich DE oder EU - Entscheidung ? Egal, ab nach China und 
jeden Schrott ohne sich über irgendwas Sorgen zu machen nach DE 
verkloppen ...

Autor: na sowas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist genau so ein Kleinhandel feindliches, unverantwortliches Gesetz wie 
die Verordung über den Elektroschrott. Die entsprechende Reaktion darauf 
machen uns die Griechen vor ..

Da sieht man wieder von wem man regiert wird. Die Juristen haben das 
sagen über das einfach Volk. Solche verquasten Termini können nur einem 
Juristenhirn entspringen und dann von - mit gefährlichem Halbwissen 
bestückten - "Volksvertretern" im Bundestag sang und klanglos abgenickt 
werden. Das Ganze unter dem Deckmäntelchen des Umweltschutzes. In 
Wahrheit ist es ein weiterer Versuch der global Player und Teile des 
oberen Mittelstandes den kleinen Krautern (Online-Shops, ebay-Händler) 
das (Wirtschafts-) Leben so schwer wie möglich zu machen. Der 
Gründergeist in diesem Land wird zunehmend willkürlich erstickt. Diese 
verdammten Drecksäcke! Arbeitslose Anwälte bekommen neue Aufträge 
entweder durch Beratungen oder Abmahnungen (oder beides).

Aber davon sollte man sich nicht ins Boxhorn jagen lassen. Hier steht 
vorerst alles was mach wissen muss.

http://www.it-recht-kanzlei.de/verpackungsverordnu...

Punkt 14 lesen! Um die Registrieung kommt man herum, indem man bereits 
registrierte Verpackungen verwendet. Genau darin liegt das Ausweg oder 
es bleibt als Alternative nur zahlen! Aber egal was man macht, man steht 
sowieso immer mit einem Bein in der Abmahnfalle.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn dir ne party nicht gefällt, warum bleibst du dann?

Autor: Ade, Standort D (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber egal was man macht, man steht
> sowieso immer mit einem Bein in der Abmahnfalle.

Punkt 16 relativiert das aber wieder.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.