www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Programmieren und vorallem die Anwendung mit Hardware


Autor: Jin Reibeisen (toga23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,
nicht das jemand sag dazu gibts genug Beiträge und is schon oft genug 
gefragt worden ich hab mir alle anderen Beiträge durchgelesen hat mir 
aber nicht wirklich weitergeholfen deshalb wärm ich den alten Käse 
nochmal auf ^^
ALso ich hab Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik gelernt und 
daher ist die Ausbilldung in Digitaltechnik recht schwach ausgefallen 
ich weiß wie man im kleinen Stil SPS programmiert also mit Simatic usw 
für Motorenanlauf usw is ja Grundlage für meinen Beruf.

Nun hab ich vor n bisschen mit Programmierung im Allgemeinen 
Rumexperimentieren daher brauch in nen Einstig ins RICHTIGE 
Programmieren heißt: WIe lern ich alles Von Grund auf mit was soll ich 
am Besten anfangen wenn wiederholungen dabei sin von alten Sachen is das 
net schlimm weil ich habs teilweise echt nötig da ich nur Beruf gelernt 
hab und dann sofort in die BOS bin.

Würde mich freuen wenn mir hier ein paar mal Tipss geben könnten wie ich 
am Besten anfangen könnte.

Letztendlich hab ich hier viel gelesen das mit C programmiert wird ich 
hab ein Tutorial von Video to Brain über C++ Programmieren is das, das 
was ich lernen sollte um mit microcontroller usw arbeiten zu können?

Zum ANfang hab ich s eigentlich erst mal auf LED Matrixen und dauerhafte 
Funktionsspeicher abgesehn da ich einen Kleinen Zähler Bauen will ganz 
einfach mit ner Taste für Plus oder minus 1 mit einer LED-Matrix also 
nicht mit 7-Segmentanzeige um 2x Zahlenfelder von 0-99 anzuzeigen und 
ein Alphanummerisches Feld mit Platz für bis zu 10 Buchstaben

Falls das Schwachsin ist würde ich auch gerne Euere Meinung dazu hören 
ich bin für alles offen ^^

jo das wär s von mir würde mich freuen wenn mir hier nun Jemand helfen 
könnte

mfg Toga

Autor: tuppes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als allererstes: Lern, die Satzzeichen zu benutzen. Das ist - man sollte 
es nicht glauben - beim Programmieren enorm wichtig.

Autor: Seraptin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach doch das AVR Tutorial von dieser Seite durch... damit hast du 
erstmal ne weile zu knabbern :)

Autor: Dr. Prof. Klöbers - Prof. für Interpunktion a.D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Deiner Tastatur wird es schwer werden etwas zu programmieren!

Die Tasten für Punkt, Koma, Semikolon und Bindestrich gehen offenbar 
nicht, ansonsten hättest Du diese ja hoffentlich benützt! ;)

gez.:
Dr. Prof. Klöbers a.D.
D.P.F.: Interpunktion und Gramatik

Autor: Max Mustermann (max93)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dazu gibts genug Beiträge und is schon oft genug gefragt worden

richtig.

>ich hab mir alle anderen Beiträge durchgelesen

gut, dann reichen ja Verweise auf die anderen Beiträge

>WIe lern ich alles Von Grund auf

siehe 23847.-letzter Beitrag

>mit was soll ich am Besten anfangen wenn wiederholungen dabei sin von alten
>Sachen is das net schlimm weil ich habs teilweise echt nötig da ich nur
>Beruf gelernt hab und dann sofort in die BOS bin.

siehe 735943.-letzter Beitrag

>Letztendlich hab ich hier viel gelesen das mit C programmiert wird ich
>hab ein Tutorial von Video to Brain über C++ Programmieren is das, das
>was ich lernen sollte um mit microcontroller usw arbeiten zu können?

Bitte beantworte auch eine Frage: Wo lerne ich, solche Sätze zu 
verstehen? Das ist kein Deutsch, auch wenn die Wörter ähnlich aussehen, 
oder?

>jo das wär s von mir würde mich freuen wenn mir hier nun Jemand helfen
>könnte

Gerne, im 9273-, 843-, 25398- und 953453.-letzten Beitrag findest du 
auch noch gute Zusammenfassungen, die dir helfen werden!

Jo!

Autor: Jin Reibeisen (toga23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es gibt bei mir gibt es . , ; usw.
Ich hatte es heute früh leider nur etwas eilig, entschuldigung.

>>Letztendlich hab ich hier viel gelesen das mit C programmiert wird ich
>>hab ein Tutorial von Video to Brain über C++ Programmieren is das, das
>>was ich lernen sollte um mit microcontroller usw arbeiten zu können?

>Bitte beantworte auch eine Frage: Wo lerne ich, solche Sätze zu
>verstehen? Das ist kein Deutsch, auch wenn die Wörter ähnlich aussehen,
>oder?

Ok, das kann ich dir ganz leicht erklären. Ich bin einfach ein Fan von 
großen und langen Schachtelsätzten.
Wenn es dir allerdings mit Komma und Punkt besser gefällt, schreib ich 
dir das auch gerne so nochmal hin.

Letztendlich hab ich hier viel gelesen, dass mit "C" programmiert wird.
Ich habe ein Tutorial von Video to Brain (V2B) über C++ Programmieren, 
ist das (also C), dass was ich (evtl.) lernen sollte(,) um mit 
microcontroller usw. arbeiten zu können?

so nun sollte die Aussage verständlich sein


Denoch danke ich euch für den Verweis auf die AVR Tutorials, und ich 
werde mich bemühen - ja man glaubt es kaum xD - Satzzeichen zu benutzen.

Ich würde mich aber wirklich über ein Thema freuen, mit dem ich 
Einsteigen soll, da ich selber keine Ahnung von der Materie habe, 
vertraue euch da mal. Es wäre mir zumindest eine große Hilfe, zu wissen 
wie ich anfangen soll.

mfg Toga

Autor: Ratzeputzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Letztendlich hab ich hier viel gelesen, dass mit "C" programmiert wird.
>Ich habe ein Tutorial von Video to Brain (V2B) über C++ Programmieren,
>ist das (also C) das, was ich (evtl.) lernen sollte, um mit
>microcontroller usw. arbeiten zu können?

Der Trick ist, die Kommas an die richtigen Stellen zu setzen ;)

Autor: Jin Reibeisen (toga23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok ich gebs zu, ich bin ne Niete in Satzzeichengebrauch.
Aber das ist hier nicht das THema ^^

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Leute, die gehen mit offenen Augen durch die Welt, schaun wie es 
Andere machen und programmieren einfach.

Und es gibt Leute, die haben bereits Probleme, über Programmierung zu 
diskutieren. Denen muss alles detailliert vorgekaut werden.

~

Autor: Kobaltchlorid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C++ und C ist nicht das Gleiche. Mikrocontroller werden üblicherweise in 
C programmiert und nicht in C++.

Ich würde mir zuallererst ein gutes Buch über C-Programmierung 
anschaffen oder ausleihen. Auch in der Zeit des Internets sind gute 
Lehrbücher noch unverzichtbar, finde ich.

Es gibt natürlich auch im WWW gute Seiten zum Thema, ein paar Beispiele:

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/C-Tutorial

Autor: Max Mustermann (max93)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es gibt natürlich auch im WWW gute Seiten zum Thema, ein paar Beispiele:

Du hast hier die Beispiele zu den guten Seiten vergessen.

>http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial
>http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/C-Tutorial

Autor: Rülps (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>C++ und C ist nicht das Gleiche. Mikrocontroller werden üblicherweise in
>C programmiert und nicht in C++.

Wobei ich die Möglichkeit, µC mit C++ zu programmieren, auch immer mehr 
schätze!
Du kannst dank der Klassen einzelne Programmabläufe mehrmals 
nebeneinander aufrufen und bedienen - das geht in C eben nicht!
Wobei natürlich C und nicht C++ DIE Controllersprache ist!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus Reubelt wrote:
> Zum ANfang hab ich s eigentlich erst mal auf LED Matrixen und dauerhafte
> Funktionsspeicher abgesehn da ich einen Kleinen Zähler Bauen will ganz
> einfach mit ner Taste für Plus oder minus 1 mit einer LED-Matrix also
> nicht mit 7-Segmentanzeige um 2x Zahlenfelder von 0-99 anzuzeigen und
> ein Alphanummerisches Feld mit Platz für bis zu 10 Buchstaben


Du versuchst den 10. Schritt vor dem ersten zu tun.
Du wirst damit zu 99% auf die Nase fallen.
Eine LED-Matrix ist ein heiden Aufwand, sowohl HW als auch SW.

Gib erstmal Zahlen über 7-Segment und Texte über ein Text-LCD aus.
Dann probier ein Grafik-LCD und dann erst ist die LED-Matrix dran.


Was ist ein "dauerhafter Funktionsspeicher" ?


Peter

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
programmieren geht ganz einfach, man muss es nur tun

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.