www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder 433MHz Sende/EmpfängerModul Set


Autor: Dave <> (dave666)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich weiß nicht ob ich hier im richtigen Forum bin.
Ich möchte ein kleines Projekt mit dem  Sende / Empfängermodul Set 
433MHz von Conrad (http://www.conrad.de/goto.php?artikel=130428) machen.

-------------------------------------------

Mein kleines Projekt:

Also ich habe das Sende / Empfängermodul Set und möchte darüber einen 
kleinen LED Strahler an, ausschalten und (blinken lassen) können.

-------------------------------------------

Mein Problem:

Ich weiß nicht sorecht wie ich das realisieren soll. Den LED Strahler 
hab ich schon fertig gebaut, aber wie das mit der Funkübertragung gehen 
soll, weiß ich leider nicht. Ich denke mal das das mit einem Relais 
verwirklicht werden könnte das wenn ich am Sender ein bestimmtes Siganl 
seden das dann der
Empfänger das Signal wieder umwandelt und dann irgendwie das Relais 
geschaltet wird.

-------------------------------------------
Danke für eure Antworten, Tipp und sonstige Vorschläge

Autor: Werner Lötknecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist für eine sichere Steuerung noch eine Menge Hard und Software 
erforderlich da diese Module nur Frequenzen übertragen können ( Decoder, 
Encoder, Relaistreiber usw ).
Wahrscheinlich geht es wesentlich günstiger mit einem handelsüblichen 
433MHZ Funkschaltsteckdosenset (ab ca 10 Euro) bei dem mit einem Kontakt 
der Sender betätigt wird.

Autor: Werner Lötknecht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, meine erste Antwort war sehr kostenorientiert.
Wenn es sich jedoch um didaktische Gründe oder Erfahrungssammelabsichten 
handelt ein Hinweis:
Mit einem Enkoderbaustein zB Serie HT12 oder HT600 den Sender modulieren 
und mit einem Dekoderbaustein Serie HT12 oder HT600 am Ausgang des 
Empfängers die Daten dekodieren und mit dem Ausgang über einen Treiber 
ein Relais ansteuern. Beide sind bei Conrad erhältlich und im Netz sind 
auch hilfreiche Datenblätter mit Applikationsbeispielen vorhanden.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zu dem Sende / Empfängermodul Set hätte ich auch noch eine Frage.
Habe dasselbe Set und wollte es testen. Auf die Datenleitung gebe ich 
ein PWM Signal (0-5V;10% Dutycycle;ca 500Hz), welches mittels ATMega16 
erzeugt wird. Benutze auch die Versorgungsspannung des µC für beide 
Module. Leider kann ich am Empfänger kein Signal mit dem Scope 
empfangen. Müssen bei den Modulen noch irgendwelche Dinge berücksichtigt 
werden (Antennenlänge, Pulsmuster, Pegel....) oder ist es wohlmöglich 
defekt.

Danke für eure Antwort

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.