www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Power LED Dimmer 48V


Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin auf der suche nach einem Dimmer, mit dem ich meine 48V / 0.35 A 
Led-Leiste über einen mikrokontroller dimmen kann. Er muss also einen 
220-230V eingang haben und einen Analog in. Und dann eben einen Ausgang 
für die LED-Leiste mit max. 48V.

Hat jemand einen Tip, ich hab nichts passendes gefunden?

Besten Dank Leute!

Autor: Maxxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
230 volt µC eingang und 48 volt ausgang, lol
ich fresse einen besen wenn es sowas gibt

ich denke ums bastelt kommst du nicht drum rum

mfg Maxxx

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxxx wrote:
> 230 volt µC eingang und 48 volt ausgang, lol
tja, ich würd erst mal hirnwurst fressen und lesen lernen...

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel wrote:
> Hallo Leute,
>
> ich bin auf der suche nach einem Dimmer, mit dem ich meine 48V / 0.35 A
> Led-Leiste über einen mikrokontroller dimmen kann. Er muss also einen
> 220-230V eingang haben und einen Analog in. Und dann eben einen Ausgang
> für die LED-Leiste mit max. 48V.
>
> Hat jemand einen Tip, ich hab nichts passendes gefunden?

Besorge Dir doch ein Netzteil / Trafo o.ä. mit 48 Volt.
Die LED-Leiste kannst du mit einem MOSFET einfach dimmen, indem Du 
diesen mit einem PWM-Signal von deinem yC versorgst.


    Trafo----> +LEDLEISTE-   --> N-Kanal-MOSFET --->
                                   |                |
                                   |                |
                                  yC (PWM_Signal    |
    Trafo<------------------------------------------

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mmmh, ich habe was gefunden, wenn ich mich nicht irre kann man diesen 
dimmer direkt an die steckdose hängen und dann einen mikrokontroler und 
die LED-Leiste.
http://www.oemled.com/products/OEMLED_page_21.html
Stimmt das so?

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du in den USA lebst, kannst du es direkt an die Steckdose klemmen, 
richtig.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und mit einem Adapter auch in Europa?

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Transformator von 230V auf 110V, aber da kannste auch gleich 
einen von 230V auf 48V nehmen... oder bei deinem Wissensstand besser die 
Finger von allem lassen, was über 'nen 9V-Block hinausgeht.

Autor: Maxxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, sry, hast recht,
muss jetzt lesen lernen gehen :)

Autor: Christian Kreuzer (christian_rx7) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst sowas auf die Art? http://pdf.conrad.at/pdf/BP/lo/BP_1310.pdf
Bei den Preis würde ich allerdings auch zu Frank´s Wariante greifen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.