www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Buchsenleisten als Steckverbinder zwischen Platinen


Autor: Chris .. (nexx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein Problem. Ich will in einer kleinen Dose Module aus einzelnen 
Lochrasterplatinen frei platzierbar übereinander stecken.

Dann kam die Idee, ich nehm Buchsenleisten. Die halten die Module, haben 
einen gut passenden Abstand und ich hab 10 Leitungen zur Verfügung.

Doch wenn ich die so benutz, dass ich oben den nächsten hineinstecken 
kann und unten hineingesteckt wird, wo soll ich dann das Signal 
abgeifen? Ich kann ja nicht einfach unten Lötpunkte hinsetzen, mit 
Leitungen, die davon weg gehen. Dann lässt es sich ja nach unten nicht 
mehr stecken...

Die "normale" Methode mit Leiterplattenverbindern geht auch nicht, da 
ich für die Flachbandkabel nicht genug Platz hab.

Jetzt könnte man natürlich 2 Buchsenleisten nehmen. Eine für die 
Leitungen von unten, und daneben eins für den Steckplatz nach oben. Doch 
dann sind die Module nicht mehr frei platzierbar, da die Buchsenleisten 
ja nebeneinander sind.

Wie könnt ich das sonst noch machen?
Gibt es Buchsenleisten, von denen man am Rand noch zusätzlich das Signal 
abgreifen kann?

mfg,
NexX

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Stift/Buchsenleisten, die auf der Lötseite noch verlängere 
Kontaktstifte haben, un in eine weitere Buchsenleiste eingesteckt zu 
werden.
Reichelt hätte da die "AW 226/20", aber zu einen indiskutablen Preis.
Conrad 739111 ist ein wenig günstiger, doch immer noch recht teuer für 
so ein einfaches Teil.

Autor: Johannes M. (johannesm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Conrad gibts auch Buchsenleisten, die von beiden Seiten steckbar 
sind:
http://www.conrad.de/goto.php?artikel=739421

Autor: NexX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eigentlic mein ich die rechteckigen scwarzen... man müsste halt 
irgendwie das signal zusätzlich seitlich abgreifen

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich ahne ja, was du suchst, aber deine "Beschreibung" schliesst 
eigentlich ALLE sinnvollen Lösungen aus....

Autor: NexX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann brauch ich die fuktionierenden unsinnigen... wie zB mit dem 
lötkolben noch seitlich kontakte reinschmelzen ;)

Autor: Chris .. (nexx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann aber auch nicht die Lösung sein, was seitlich reinzuschmelzen..
ich könnte 2 Wire Wrap mit langen Beinen zusammenstecken und dazwischen 
an dem beinchen vom oberen den Kontakt anlöten...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.