www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistor für Video Signalverstärker


Autor: Martin Letschitch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich bau gerade einen eionfachen Video Signal Verstärker.
Ich benötige allerdings noch passende Transistoren,
voraussetzungen sind:
-TO92 Bauform
-NPN Transistor
-ca 22V max Spannung
-Verstärkung >150

Vieleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

Grüße Martin

Autor: Martin Letschitch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner eine Idee??

ich dachte an BF 420 kann halt maximal 100MHz schalten ob das reicht?

Gruße
Martin

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin Letschitch wrote:
> keiner eine Idee??

Es kommt stark auf Dein Videosignal an. Faustformel für einfaches 
TV-Basisband- Videosignal sind IMHO 5 MHz.
Wenn Du einen Modulator drangesetzt hast des es in einen TV-Kanal 
umsetzt,
endet es irgendwo zwischen 47 und ca. 900 MHz.
Wenn Du HDTV-Basisband Videosingal meinst...
Wenn Du digital ...

Siehst Du: Ohne das Du ein paar Details dazupackst, wirst Du hier nicht 
viel Resonanz bekommen.

>
> ich dachte an BF 420 kann halt maximal 100MHz schalten ob das reicht?

Siehe oben. Es reicht für Basisband-Analog sicherlich.
YMMV.



hth,
Andrew

Autor: Martin Letschitch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die Info habe vergessen das es sich um ein Basisband-Analog 
Signal handelt.
Danke für die ausführliche antwort

Grüße
Martin

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eigentlich kannste fast alle heutigen Kleinleistungstransistoren dafür 
nehmen. Denn 5MHz ist ja nicht viel, und die meisten BF+BC-Typen 
schaffen 100MHz und mehr (als Grenzfrequenz). Also auch BC Typen würden 
gehen, wenn es nur um 5MHz geht

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du bei 5 MHz eine Verstärkung von >150 haben willst, dann musst Du 
auch einen Transistor nehmen der eine Grenzfrequenz (=max. 
Schaltfrequenz)
von > (5 MHz x 150) = >750 MHz hat.

Ein BC-Typ schafft das definitiv nicht, der BF420 mit seiner 
(garantierten) Grenzfrequenz von 60 MHz natürlich auch nicht...

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich denke gerade so darüber nach: wo verstärkt man ein Videosignal in 
einer Stufe um 150 außer vielleicht in der Videoendstufe. Da passen dann 
aber 22V nicht.
Standard ist 1Vss, wenn da noch 60mV zum Verstärken vorher ankämen lohnt 
verstärken auch nicht wirklich...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Jorge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei allen Typen wirkt ein relativ hoher Strom deutlich unterhalb 
irgendwelcher Sättigungen Wunder. Ein Kleinsignaltyp macht locker 100Mhz 
richtig beschaltet. Mit den >150 reicht einer nicht. Also auch ein 
HF-Typ braucht den Strom.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.