www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Jetzt auch der Imperativ


Autor: Ratzeputzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fällt es euch auch auf?
Beim Rumlesen in diversen Foren fällt mir auf, dass der Imperativ immer 
weniger genutzt wird. Statt "lies mal ...", "nimm doch ..." kommt "lese 
mal ..." und "nehme doch ...".

Finde ich sehr irritierend und regt mich ähnlich auf wie "nen" ("Das ist 
nen tolles Programm.")

Autor: Dr. germ. Brinkmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Finde ich sehr irritierend und regt mich ähnlich auf wie "nen" ("Das ist
>nen tolles Programm.")

Heißt ja auch korrekt "Das ist 'n tolles Programm"

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Bundeskanzlerin hat den 'imperialen Konjunktiv' eingeführt!

Mit "würde" regieren!

:DD

Autor: Ratzeputzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Heißt ja auch korrekt "Das ist 'n tolles Programm"

Ich weiß, ich habe ein Beispiel für die falsche Verwendung gegeben.

Autor: Rumleser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Beim Rumlesen" ist aber auch nicht viel besser ausgedrückt. Damit 
erübrigt sich jede weitere Diskussion.

Autor: Ratzeputzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, machs gut, denn wer diese beiden Sachen auf eine Stufe stellt, 
gehört hier sowieso nicht hin.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ratzeputzer, du drehst es aber auch immer so, wie dir es paßt...

Autor: Ratzeputzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uhu:
"...wie es dir passt."

Und nein.

Rumlesen mag zwar kein superhochdeutsch sein, aber etwas anderes als 
Umgangssprache ist es nicht. Und die möge doch im Offtopic-Forum erlaubt 
sein. Ja, sogar in einem Beitrag, der sich mit Grammatik beschäftigt. 
Denn die Nichtbenutzung des Imperativs ist ein ganz anderes Kaliber.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ratzeputzer wrote:
> @Uhu:
> "...wie es dir passt."
>
> Und nein.
>
> Rumlesen mag zwar kein superhochdeutsch sein, aber etwas anderes als
> Umgangssprache ist es nicht.

Die Umgangssprache ist zuweilen ziemlich schräg: Ich habe noch nie 
keinen gesehen, der wo das alles richtig kann.

Nur komischerweise weiß jeder, der den Schmodder hört, was gemeint ist.

Aber im Prinzip hast du Recht: Der Verarmung der Sprache geht die 
Verarmung des Denkens voraus...

Autor: Ratzeputzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nur komischerweise weiß jeder, der den Schmodder hört, was gemeint ist.

Was ja bei "Nehme die erste Tür" nicht der Fall ist. Nehme ich jetzt die 
Tür oder sage ich dir, dass du sie nehmen sollst?
Ich weiß nicht, ob die Leute auch real so reden. Ich hoffe es nicht. Das 
"nen" habe ich real auch noch nie gehört, aber ich umgebe mich 
vielleicht auch mit den falschen Leuten.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ratzeputzer wrote:

> Was ja bei "Nehme die erste Tür" nicht der Fall ist. Nehme ich jetzt die
> Tür oder sage ich dir, dass du sie nehmen sollst?

Das ergibt sich aus dem Kontext - der hier fehlt.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Nehme die erste Tür"

Ich weiß nicht, ob sich der Hausherr so richtig darüber freut, wenn ich 
seine Tür nehme. ;-) Er hat sie vielleicht für viel Geld von einem 
Tischler anfertigen lassen...

schnell fort hier
Paul

Autor: Gerhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein ungeschlagener Favorit in Doppel-Falsch-Kombination: "Soll ich auf 
dem Bord noch einen MAX232 vorsehen? Der µC hat ja schließlich ne UART 
an board."

Aua aua.

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu Uhuhu wrote:

> Die Umgangssprache ist zuweilen ziemlich schräg: Ich habe noch nie
> keinen gesehen, der wo das alles richtig kann.

Das ist doch keine Schande, kann man alles lernen:

Youtube-Video "Imbissdeutsch"

Autor: Morin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "Beim Rumlesen" ist aber auch nicht viel besser ausgedrückt.

Richtig. Rum liest man ja auch nicht, man trinkt ihn.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns in der Region ist im Herbst immer 'Weinlese'. ;)

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morin wrote:
>> "Beim Rumlesen"

Hört sich doch besser an als "Zuckerrohrernte"!

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.