www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Power-Down beim XC866


Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand schom mal den Power-Down-Modus des XC886 verwendet, um die 
Daten im XRAM über eine Stützbatterie zu speichern, wenn die 
Versorgungsspannung unterbrochen wird?
Das Ganze bekomme ich zwar software-seitig hin, doch dann kommt das 
Problem mit dem Reset. Den Hardware-Reset kann ich nicht benutzen, da 
der Controller durch die interne Beschaltung am Reset die Spannung der 
Batteire anliegen hat. Jede externe Beschaltung läßt den Strom um ein 
zig-faches ansteigen.
Also muß RXD oder EXINT0 verwendet werden. Aber irgendwie geht das 
nicht, weil hier ähnliche Probleme auftauchen. Ich vermute mal schwer, 
dass ich die Ports vor dem Eintritt in den Power-Down-Modus falsch 
konfiguriere. Das User-Manuel befaßt sich hiermit in verschiedenen 
Kaptiteln und meiner Meinung nach auch etwas widersprüchlich. Auch der 
Support von Infineon konnte mir nicht wirklich helfen.
Bin über jeden kleinen Tip, evtl. von anderen Controllern her, dankbar.
So long....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.