www.mikrocontroller.net

Forum: Markt Funk-Minischalter gesucht


Autor: Dieter Beck (bediko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin hier ganz neu, gerade erst angemeldet, und weiss nicht, ob meine 
Frage hier richtig plaziert ist.-- Ich suche einen kleinen Funkschalter, 
der über vielleicht 30 m ein- und ausschalten kann. Der Empfänger sollte 
klein  sein, da der Platz sehr beschränkt ist, nicht mehr als 2-3 cm in 
der Breite, 3-4 cm in der Länge. Der geschaltete "Verbraucher" hat: 12 
Volt und ganz geringe Leistung von geschätzt weniger als 1 W. Es geht 
also praktisch nur darum, eine Leitung zu unterbrechen und wieder 
freizuschalten, eine Leitung, durch die nur ein geringer Strom fließt. 
Kennt jemand einen Anbieter derartig kleiner Funkschalter? Wenn die 
Große nicht limitierend wäre, könnte ich den Schalter kaufen. Ich habe 
im Internet eine Firma gefunden, die solche Geräte vertreibt. Wer kann 
mir helfen?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe im Internet eine Firma gefunden, die solche Geräte vertreibt.

solch eine Aussage in einem Erst-Posting eines Threads ist ganz 
schlechter Forums-Stil"

Sag doch einfach welche Firma das ist. Ansonsten verprellst du 
potentielle Antworter auf deine Frage, wenn du eine Antwort bekommst, 
und dann zurückscreibst: "nö, da hab ich schon mal geguckt, da hat mir 
die Farbe nicht gefallen"


zum fachlichen:
einfahce Funk-Steckdosen (Funk-Schalter) kosten nur ein paar Euro. Die 
eigentliche Empfänger-Technik in den Steckdosen läuft auf 
"kleinspannung", die kannst du vermutlich auf 12V umbauen.

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eventuell funkklingel umbauen?!

Autor: Dieter Beck (bediko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Beitrag ist leider Unfug. Als ich meine Anfrage schrieb, hatte ich 
eine längere Google-Sitzung hinter mir. Die fragliche Firma war nur als 
Lesezeichen in einer anderen Directory abgespeichert, so dass ich 
während des Schreibens den Firmennamen überhaupt nicht zur Hand hatte. 
Wenn es noch interessiert: Glier-Elektronik, GK 6-1 S. Also bitte nicht 
voreilig!

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BillX wrote:
> eventuell funkklingel umbauen?!

ja: gabs neulich bei Aldi für 4,95.

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter Beck wrote:
> Dein Beitrag ist leider Unfug. Als ich meine Anfrage schrieb, hatte ich
> eine längere Google-Sitzung hinter mir. Die fragliche Firma war nur als
> Lesezeichen in einer anderen Directory abgespeichert, so dass ich
> während des Schreibens den Firmennamen überhaupt nicht zur Hand hatte.
> Wenn es noch interessiert: Glier-Elektronik, GK 6-1 S. Also bitte nicht
> voreilig!

Mein Eindruck von dir ist: Obwohl Du Hilfe von uns möchtest, kommst Du 
relativ "zickig" rüber. Ich stimme jedenfalls Wegstaben verbuchsler 
zu...

Wie Dem auch sei, bei ELV gibts haufenweise fertiges Funkzeugl. Bei 
Conrad meines Wissen auch, am billigsten ist warscheinlich ein 
Funk-Steckdosen-Set von Pollin, vom Baumarkt oder vom 
Elektronik-Versender deiner Wahl... oder eine Funk-Klingel 
ausschlachten...Die Empfangsmodule sind ja bekanntlich recht klein, was 
aufträgt ist ja meinstens die Relais-Trafo-Platine.

Autor: Dieter Beck (bediko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist alles schön und gut mit der Funkklingel, aber die räumlichen 
Ausmaße sind wohl zu groß? Oder sollte ich Eurer Meinung nach einfach 
nur das elektrische-elektronische herausoperieren? Ob's dann klein genug 
sein wird?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dein Beitrag ist leider Unfug.
> Also bitte nicht voreilig!
> Das ist alles schön und gut

Super, deine Rückmeldung spornt mich jetzt total an, dir noch irgendwas 
nettes zu sagen, oder dir irgendeinen Tip zu irgendwas zu geben.

Ich wünsche dir noch viel Glück mit deinem rüpelhaften Benehmen.

Autor: Dieter Beck (bediko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr seid ja überwiegend kleinlich und voller Minderwertigkeitskomplexe! 
Vielen Dank für die Hilfe!

Dr. Dieter Beck
Köln

Autor: Dieter Beck (bediko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Forum ist eine einzige Enttäuschung! Ich verabschiede mich. Das 
Internet ist groß. Dank den redlichen Beiträgen hier.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter Beck wrote:
> Ihr seid ja überwiegend kleinlich und voller Minderwertigkeitskomplexe!

Frapant.

> Vielen Dank für die Hilfe!
>
> Dr. Dieter Beck
> Köln


Aber immer wieder gerne, Herr Kollege. Sie sind aus der h.c. - Fraktion?
so sei es.


Andrew


> Dieses Forum ist eine einzige Enttäuschung! Ich verabschiede mich. Das
> Internet ist groß.

Wünsche noch eine gute Zeit.

> Dank den redlichen Beiträgen hier.

Ebenfalls bedankt.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist doch wunderbar, wenn jetzt beide seiten glücklich sind :-)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> und voller Minderwertigkeitskomplexe!
> Dr. Dieter Beck

Tja, wer so seinem Titel raushängen lässt, ist vermutlich selbst voller 
Minderwertigkeitskomplexe, bzw. wird sonst nicht ernst genommen.

Aber für einen "Herrn Doktor" sind ja höfliche Umgangsformen nicht 
selbstverständlich. Herr Doktor erwartet, daß man ihn mit großen 
Kulleraugen auhimmelt, weil er sich zu einem gewöhnlichen Sterblichen 
herablässt und mit ihm spricht.

Wie heißt es so schön:
Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus ....

Autor: Hugga Bugga (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als ob der Doktor wäre ...

Mit freundlichen Grüßen

Professor Hugga Bugga

Autor: Punktrichter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0 Punkte für Dieter Dödel Beck

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sagt es ihm direkt in sein Ohr, im Telefonbuch von Köln ist ein solcher 
zumindest verzeichnet.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.