www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Miniatur Funkmodul gesucht


Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen,

ich suche ein kompaktes und günstiges 433MHz-Sender-Empfänger-Set.

Der Sender sollte so kompakt sein, dass er in dieses Gehäuse passt:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=C712;...

Ist jemandem sowas bekannt?
Die Automobilhersteller schaffen das ja scheinbar auch irgendwie...

Meine Preisvorstellung:
-Sender ~5€
-Empfänger ~5€

Datenrate beliebig klein, nur 1 Kanal nötig, ideal wäre es, wenn Sender 
& Empfänger direkt aufeinander codiert sind und am Sender wirklich nur 1 
Input für einen Taster ist -> Wenn dieser dann betätigt wird soll dem 
Empfänger einen Output setzen. Mit anderen Worten: Die Module benötigen 
keine Mikrocontroller (Daten) Schnittstelle für meine Anwendung...

Wenn jemand so etwas kennt bitte melden.
Vielen Dank,
Alex

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um welche Stückzahlen geht es denn?

derartige Sendermodule (Handsender) gibt es (allerdings nicht für 5 EUR) 
fertig incl. Gehäuse. Codiert wird über ein 10 bit Mäuseklavier. Die 
Funksteuuerung unseres Schiebetors ist so eine.

google mal nach

Belfox Handsender

z.B. liefert das diesen Link:

http://www.eltora.net/index.html?d_BX0017_Belfox_1...

als "Belfox kompatibel" hab ich solche Teile schon bis unter 20 EUR 
gesehen.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Alex,

da war ich wohl langsamer als mein Vorredner:

Zu deiner Preisvorstellung wirds wohl schwierig, aber ich wüsste auch 
eine fertige Kombination: schau mal bei www.schalk.de nach dem Set MFS 
1, dies scheint alle Anforderungen zu erfüllen (kleiner 
Schlüsselanhänger-Sender, kleines Empfänger-Relais, 433MHz).

Gruß, Paul

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
zunächst Danke für deine Antwort.
Es geht um voraussichtlich 1-Stellige Stückzahlen. (Hobby-Projekt)

Diese Garagentoröffner sind im Prinzip genau das was ich möchte, 
allerdings ist es, in meinen Augen, schwer dafür auch einen kompakten 
Empfänger zu bekommen.

Darüberhinaus sind sie, wie du schon sagtest, sehr teuer für das 
(wenige) was sie leisten. Ein RFM12 z.B. ist sehr viel mächtiger und 
kostet weniger. Ist aber für meine Anwendung nicht so gut geeignet, da 
ich dann noch zusätzlich einen weiteren Mikrocontroller, der das RFM12 
ansteuert, im Sender unterbringen müsste. Das möchte ich vermeiden.

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Paul,

auch dir Danke für deine Anregung. Der Sender sieht wirklich interessant 
aus, der Empfänger ist mir aber deutlich zu groß, da auch der Empfänger 
selbst in einem Batteriebetriebenen Handgehäuse untergebracht werden 
soll... Ich suche also wirklich kompakte Module dafür.

Kennt jemand Schaltungen/ICs mit denen man sowas (mit vertretbarem 
Aufwand) selbst herstellen kann??

Ich dachte beim Empfänger eher an sowas:
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=X33;G...

Schöne Grüße,
Alex

Autor: Jean Player (fubu1000)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin.
Ist zwar mit nem Tiny aber äußerst klein fin ich.
Was hältst du davon: http://www.flohjagd.de/MiniFox.pdf

Gruß

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Foxy-Sender sieht auf jeden Fall sehr interessant aus. Werde mir 
das mal näher anschauen...

Danke für den Link.
Wenn jemand noch eine fertige Lösung kennt, bitte posten.
Ich meine: Inzwischen gibt es ja diese Funk-Steckdosen-Sets teilweise 
für 10€ 4 Empfänger und einen 4-Kanal-Sender...

Dann muss es doch auch irgendwie möglich sein die Hardware da drin 
selbst zu bauen oder für einen ähnlichen Preis zu beziehen...

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
guck mal bei Pollin, da gibts diese AVR-Funkmodule. Die kommunizieren 
auch über 433Mhz und kosten irgendwie so um die 5 Euronen. RFM01, RFM02 
und RFM12 (sind die Bestellnummern

Grüße Henning

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die kenn' ich. Sind mir jedoch zu groß, da ich, um diese Module nutzen 
zu können, noch einen externen Mikrocontroller brauche...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.