www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Getränke-Dosierer, welche Ventile?


Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte eine kleinen Dosierer für Spirituosen bauen. Meine Idee sieht 
wie folgt aus:
Aus einer auf dem Kopf stehenden 3l-Flasche soll die Flüssigkeit mit 
Hilfe eines Ventils (Magnetventil?) zunächst in ein Reservoir (festes 
Fassungsvermögen, z.B. 2 cl) laufen und anschließend durch ein separat 
geschaltetes, zweites Ventil in das Trinkgefäß.
Meine Frage(n): Haltet ihr die Idee grundsätzlich für machbar? Hat 
jemand sowas schonmal gemacht? Welche Ventile eignen sich dafür? Preis 
sollte, wenn möglich < 10 € sein.
Danke im Voraus, Flo

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Haltet ihr die Idee grundsätzlich für machbar?
Ja.
>Hat jemand sowas schonmal gemacht?
Ja.

>Welche Ventile eignen sich dafür?
Welche, die Flüssigkeiten aushalten.

>Preis sollte, wenn möglich < 10 € sein.
Wird's auch geben.

Ernsthaft:
Mit einem Modellbau-Servo könnte man eine Schlauchklammer (sowas gibt es 
für Infusions-Bestecke) betätigen.

Autor: Ohh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas macht man nur mit Fusel. Denn ein wirklich feiner geschmack 
ertraegt es nicht vermischt zu werden. Es gibt relativ aromatische 
Getraenke, zB mit Aenis, und dieses Aroma in einem Singlemalt - macht 
den kaputt. Zurueck zum Fusel .. den dosiert man nicht, den saeuft man.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich nicht um hochwertige Whiskeys, sondern um Vodga, 
Bacardi, Asbach etc. Also Fusel, um bei deiner Bezeichnung zu bleiben ;)

> Zurueck zum Fusel .. den dosiert man nicht, den saeuft man.

Da stimme ich dir grundsätzlich zu. Wenn man ihn verkaufen will, sollte 
man allerdings schon ein bißchen auf die Mengen achten..
Wir haben bisher immer die normalen, mechanischen Spender benutzt. Die 
sind allerdings recht anfällig.

Autor: Ooohhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Dosieren toll waere je Getraenk eine Schlauchpumpe.

Autor: kirby27b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

wenn Du das ganze nutzen möchtest um daraus Getränke zu verkaufen 
solltest Du darauf achten das alle Teile die mit den Waren in Kontakt 
kommen eine Zulassung für Lebensmittel brauchen bzw. als 
Lebensmittelecht Klassifiziert sind. Weist doch in Germany ist alles 
reglementiert

Grüße Olaf

Autor: Toll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Da stimme ich dir grundsätzlich zu. Wenn man ihn verkaufen will, sollte
> man allerdings schon ein bißchen auf die Mengen achten..

Ganz ehrlich: Ich gehe nicht in Kneipen die knapp einschenken.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aus einer auf dem Kopf stehenden 3l-Flasche soll die Flüssigkeit mit
> Hilfe eines Ventils (Magnetventil?) zunächst in ein Reservoir (festes

Du solltest Schlauchquetschventile verwenden. Hat den Vorteil das deine
Fluessigkeiten nur Kontakt mit dem Schlauch haben. Sowas kann man fertig 
kaufen, aber wie alles industrielle hat es den Nachteil das dich die 
Preise umwerfen koennten. Daher waere Selbstbau auf Basis eines 
Modelbauservos vielleicht wirklich eine gute Idee.

> assungsvermögen, z.B. 2 cl) laufen und anschließend durch ein separat
> geschaltetes, zweites Ventil in das Trinkgefäß.

Warum willst du das tun? Falls du Mengen abmessen willst, so ueber die 
Oeffnungszeit.

Es gibt auch noch Schlauchpumpen, aber auch da koennte es wieder ein 
preisliches Problem geben.

Ebay: 180315015592

Der Grund warum die meisten Menschen so eine Machine uebrigens nicht 
haben wollen liegt im Aufwand mit der Reinigung. Man muss wohl schon ein 
gestandener Alkoholiker sein damit immer alles frisch bleibt. :-)

Waehrend der Programmierung bitte unbedingt alkoholfreie 
Ersatzfluessigkeit verwenden sonst nimmt das mit dir ein schlimmes
Ende. :-P

Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.