www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Endstufe mit TDA2052


Autor: Michael W. (cartman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen
Ich bin gerade dabei eine Endstufe zu konstruiren und zwar mit Hilfe des 
TDA2052 (Datenblatt: http://search.datasheetcatalog.net/key/TDA2052 ). 
Jetzt gibt es da ein kleines Problem und zwar auf der ersten Seite des 
Datenblatt ist die Standart-Application des Bauteils, es ist alles 
angegeben, auser was für Kondensatoren vorgesehen sind (Polarisirte oder 
Unipolare) Da, bei den ELKOs, kein "+" angegeben ist sollte ich meinen 
ich muss unipolare Kondensatoren nehemen, aber die Puffer-Kondensatoren 
bei V+ und V- sind dehmnach zu folge auch unpolarisiert, währe aber 
schwachsinn, da es ja die Versorgung, und deshalb Gleichspannung, ist.
Nach langem forschen im Datenblatt und im Internet bin ich auf keinen 
grünen zweig gekommen und hab gedacht ich frage hier mal nach, ob ich 
für die ELKOs in der Schaltung Polarisierte oder Unpolarisierte nehmen 
soll. Ich währe echt dankbar für einen Antwort.
Also Danke und Frohe Ostern ähh Weihnachten :-)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Polarität der Kondensatoren ist doch im Datenblatt wunderbar 
angegeben:

Die schwarz ausgefüllte Kondensatorplatte ist "-" und die nicht 
ausgefüllte Kondensatorplatte ist "+"

Auch ohne das zu wissen, hättest Du eigentlich auch selber drauf kommen 
müssen, wenn Du das Schema eine Weile studierst...

MfG  Peter

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
C1 und C2 werden in dieser Schaltung auch mal umgekehrt betrieben - in 
Höhe der Eingangswechselspannung.
Wenn du ungepolte aufteiben kannst ist das die bessere Wahl, Alu-Elkos 
halten aber einige hundert mV Wechselspannung auch in Gegenrichtung 
problemlos aus, so hat es auch ST im Datenblatt verwendet. Wähle dann 
welche mit höhere Spannungsfestigkeit, z.B. 35V oder mehr.

Autor: Michael W. (cartman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter Ja des weis ich schon aber bei Wechselspannung und Elkos frage 
ich lieber nach, wenn nichts angegeben ist, aber danke ihr habt mir sehr 
geholfen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.