www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Master Note gibts eigentlich nicht


Autor: Pumukl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hio
ich hab in meiner Master arbeiut die Notze 1,1 bekommen
nun hab ich aber mal in Prüfungsordnung bei uns nachgesehen
und und es sollm nur 1, 0 und 1,3 er noten geben
soll ich das beamnstanden

Autor: af80 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du sonstige Probleme? Wir haben hier eine Finanzkrise und du fängst 
Diskussionen über Nichtigkeiten an.

Autor: Bert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mir lieber über meine Deutschkenntnisse Gedanken machen.
Die 1,1 glaubt dir eh niemand.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei uns ist es genauso. Die Noten sind 1.0, 1.3, 1.7, 2.0 etc.. Die 
gibts dann ab einem bestimmten Prozent bzw. Punktestand jeweils.

Ich finde es auch merkwürdig. Die Noten werden wohl nicht mehr ernst 
genommen, sonst würden die versuchen, sich mehr Mühe zu geben.

Autor: tata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nun hab ich aber mal in Prüfungsordnung bei uns nachgesehen
> und und es sollm nur 1, 0 und 1,3 er noten geben
Äh, da geht es vermutlich um Einzelnoten für Klausuren, Labore,
Diplomarbeit usw. Eine Gesamtnote wurde bei uns auf zwei Stellen
abgeschnitten (nicht gerundet) und konnte das gesamte Spektrum
von 1.00 bis (theoretisch) 5.00 haben. Wie das bei dir läuft, siehe
unten.

> soll ich das beamnstanden
Am besten gehst zu dem dafür zuständigen Amt deiner Hochschule, das
wird vermutlich das Prüfungsamt sein. Im übrigen kann dir hier nie-
mand eine rechtsverbindliche Antwort geben, für so etwas musst du so-
wieso immer zu den jeweiligen Stellen/Ämter deiner Hochschule gehen.
Eigentlich ist die Antwort auf diese Frage so offensichtlich... das
sollte auch dir spätestens jetzt bewusst werden. ;-)

Autor: tata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich finde es auch merkwürdig. Die Noten werden wohl nicht mehr ernst
> genommen, sonst würden die versuchen, sich mehr Mühe zu geben.
Wenn dem so wäre, würde es nur noch die Noten 1.0 oder 5.0 geben. So-
lange für alle dasselbe gilt, ist doch alles i.O.. Ob die Noten nur in
Zehner-Schritten oder Dreier-Schritten aufgeteilt sind ist doch voll-
kommen egal. :-)

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir im Diplomstudiengang war es auch nach der Staffelung 
1,0-1,3-1,7.... Allerdings gilt dies bei Endnoten, die aus zwei oder 
mehr Teilnoten bestehen nicht mehr. Wer bei seiner Diplomarbeit im 
schriftlichen Teil eine 1,3 bekommt und in der Verteidigung eine 1,7, 
hat bei einer Gewichtung von 60/40 am Ende eben eine 1,46 da stehen, 
wobei üblicher weise auf eine Dezimalstelle aufgerundet wird.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dr 1,3 lieber ist, dnn beanstande es !!!!!!!!!!!!!!!!!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also eine korrekte Masternote wäre ja sowas wie A oder B und nicht 1.0 
oder 1.7 oder was weiß ich für eine Note.

Autor: Der Nasenbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Micha, Alkohol erst heute Abend, OK !?!

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man "Master" und "Batschler" mal als Englisch auffast, ist das mit 
A und B ja garnicht so abwegig...

Autor: tata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn man "Master" und "Batschler" mal als Englisch auffast, ist das mit
> A und B ja garnicht so abwegig...
Doch, denn es geht beim Bologna Prozess im Internationale Vergleichbar-
keit und nicht um Anglisierung. Das wirkt nur wie eine Anglisierung. ;-)

Guten Rutsch

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gelegentlich lohnt sich ein Blick in die Studienordnung, damit lassen 
sich solche Fragen einfach beantworten.

Autor: T. H. (pumpkin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Schwarz wrote:
> Gelegentlich lohnt sich ein Blick in die Studienordnung, damit lassen
> sich solche Fragen einfach beantworten.

Das würde doch Arbeit in Form von Recherche bedeuten - wo denkst du hin? 
Und was erwartest du von Studenten, etwa dass die ihren Kopf benutzen?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Doch, denn es geht beim Bologna Prozess im Internationale Vergleichbar-
>keit und nicht um Anglisierung. Das wirkt nur wie eine Anglisierung. ;-)

Na schau erstmal in den Bologna-Prozess rein bevor du hier brüllst. 
Welche Noten sind denn da angegeben? 1-6 oder etwa A-F?

Autor: tata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Na schau erstmal in den Bologna-Prozess rein bevor du hier brüllst.
1. Ich habe nicht gebrüllt, du verwechselst mich mit dich. ;-)
2. Sei bitte nicht so pampig, vielleicht hilft Rausch-Ausschlafen ja.
;-)
> Welche Noten sind denn da angegeben? 1-6 oder etwa A-F?
Also ich habe noch mein Diplom gemacht, und die Notenaushänge der
Bachelors hatten alle Zahlen. Wenn im Abschlusszeugnis was anderes
steht, kann ich das nicht wissen, ich habe ja keins. Das im Abschluss-
zeugnis keine Zahlen stehen, wie in den Notenaushängen, wäre aber mal
richtig klug gemacht.
Ach ja, wo wir gerade am rumklugscheißen sind, wenn dann heißt es '1-5'
und nicht '1-6'. ;-)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber tata, DU warst es, der auf den Bolgna-Prozess verwies. Nur weil 
die Hochschulen immer noch Zahlen als Noten vergeben, auch bei Bachelor 
und Master, heißt das ja lange nicht, dass das im Sinne des 
Bolgna-Prozesses ist. Grade die Unis, die am Anfang so für den 
Bolgna-Prozess waren, sind jetzt dagegen. Nach Bolgna soll die Benotung 
auch nicht mehr absolut sondern relativ erfolgen. Schau die mal das 
Benotungssystem (ECTS) an wonach ja benotet werden soll.

Autor: tata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Lieber tata, DU warst es, der auf den Bolgna-Prozess verwies.
Ja, aber auf nie die Benotung sondern auf die Vergleichbarkeit.
> Nur weil
> die Hochschulen immer noch Zahlen als Noten vergeben, auch bei Bachelor
> und Master, heißt das ja lange nicht, dass das im Sinne des
> Bolgna-Prozesses ist. Grade die Unis, die am Anfang so für den
> Bolgna-Prozess waren, sind jetzt dagegen. Nach Bolgna soll die Benotung
> auch nicht mehr absolut sondern relativ erfolgen. Schau die mal das
> Benotungssystem (ECTS) an wonach ja benotet werden soll.
Warum du dieses Zeug da jetzt mit reindichtest, keine Ahnung, brauchst
wohl wen zum abreagieren, oder eine Möglichkeit über den Bologna-Prozess
her zu ziehen ... aber nicht mit mir, such dir gefälligst einen anderen.

Autor: Funi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat




Hio
ich hab in meiner Master arbeiut die Notze 1,1 bekommen
nun hab ich aber mal in Prüfungsordnung bei uns nachgesehen
und und es sollm nur 1, 0 und 1,3 er noten geben
soll ich das beamnstanden


Ende


Er hat doch geschrieben das er in der Prüfungsordnung nachgesehen hat

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na eben, dann soll er sich doch 1,3 holen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja, aber auf nie die Benotung sondern auf die Vergleichbarkeit.

Na dann zietier ich dich, tata, gleich noch mal hier:

>> Wenn man "Master" und "Batschler" mal als Englisch auffast, ist das mit
>> A und B ja garnicht so abwegig...
>Doch, denn es geht beim Bologna Prozess im Internationale Vergleichbar-
>keit und nicht um Anglisierung. Das wirkt nur wie eine Anglisierung. ;-)

Und grade im Bolgna-Prozess ist ja das ECTS-System mit den Noten A-F/FX 
drinnen für die Vergleichbarkeit. Von einer "Angisierung" steht da nix 
drinnen.

Zum Abreagieren brauch ich auch niemanden, wieso du da was reindichtest 
ist mir nicht klar aber vielleicht bist es ja auch du, der seinen Rausch 
ausschalfen muss/sollte ;)^^

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.