www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Transistorschaltung??


Autor: Tim H. (hotty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Ich baue gerade an einer RGB LED Matrix und ich bin gerade dabei die 
Transistorschaltung für die Spalten einzubauen (Zeilensteuerung ging 
ganz einfach... NPN-Transistor, der durch den AVR auf Masse schaltet), 
aber wie kann ich nun mit dem AVR über einen Transistor die Anoden auf 
+5V schalten?

Ich hab schon diesen Beitrag gelesen: 
Beitrag "Transistorschaltung - Vcc schalten" wurde daraus aber auch 
nicht richtig schlau...
ich hab die Schaltung da mal ausgebaut... Basis über 1k Widerstand an 
den Transistor, Emitter an +5V und Kollektor an die Matrix. Das ganze 
hab ich mit den BD140 und dem BC446 ausprobiert... Es hat zwar heller 
geleuchtet, aber es haben alle LEDs geleuchtet und von dem Software PWM 
war auch nichts mehr zu sehen ...
Was mache falsch???

Hat vielleicht wer ne Schaltung für mich, wie ich die Spalten richtig 
betreiben kann ...

Danke schon mal im Vorraus!

Autor: Tim H. (hotty) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab zur Verdeutlichung meines Problems mal einen Schaltplan gezeichnet

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber wie kann ich nun mit dem AVR über einen Transistor die Anoden auf
> +5V schalten?
mit einem pnp in emitterschaltung.
google liefert den rest. als typen kannst du einfach die komplementären 
deiner bisherigen transistoren benutzen.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon in der Artikelsammlung nachgeschaut?

  LED-Matrix

Und im Forum schon nach "LED-Matrix" gesucht?

  http://www.mikrocontroller.net/search?query=led-ma...

Darin dürften die meisten deiner Probleme schon erschlagen sein. Wenn
nicht, einfach noch einmal fragen, am besten mit Bezug auf o.g. Artikel
bzw. Foren-Threads. Viel Erfolg!

In deiner Schaltung fehlen übrigens die Basiswiderstände an den
Transistoren und die Vorwiderstände für die LEDs.

Autor: Tim H. (hotty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ...
Schonmal danke für eure Antworten ... Ich hab mal die Schaltung aus dem 
Wiki Artikel Transistor nachgebaut (mit NPN und PNP) also:
bei NPN: es haben zwar die richtigen LEDs geleuchtet, aber genau so 
dunkel wie wenn man die LEDs direkt an den AVR anschließt...
bei PNP: es leuchten die LEDs zwar schön hell, aber es leuchten alle ???

jetzt die frage: kann es sein, dass es etwas mit dem Multiplexen zu tun 
hat? Laut Datenblatt halten die alle nen paar MHz aus und ich komme 
gerad mal auf maximal 30kHz...

Vielleicht habt ihr ja ne Idee?? Oder vielleicht kann ja mal mit wer ne 
Zeichnung oder so von der Emitterschaltung schicken... (vielleicht mach 
ich was falsch)

Autor: Achim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Tim,

wenn du die Spalte über einen PNP in Emitterschaltung zum hellen 
Leuchten bringst, dann klingt es für die Beschaltung schon mal nicht 
ganz verkehrt. Du denkst auch daran, dass in dieser Beschaltung dein 
Controller-Ausgang low aktiv ist? D.h. der Strom fließt, wenn der PNP 
mit low pegel angesteuert wird, nicht mit high-Pegel. Evtl erklärt das 
deine Beobachtung zum Teil, dass jetzt alle LEDs zu leuchten scheinen.

Ansonsten kann natürlich auch das Multiplexen Probleme bereiten. Dreh 
doch mal die MUX-Frequenz von 30kHz runter auf 0Hz oder 1Hz und schau 
dir statisch oder quasi-statisch an, ob die richtigen LEDs leuchten. 
Falls ja: fahr die Frequenz langsam hoch  und versuche zu erkennen, ob 
das Bild zunehmend "verschmiert" (weil die Transistoren nicht so schnell 
abschalten, wie benötigt, und die LEDs zu lange nachleuchten), oder ob 
die Anzeige "durcheinandergewürfelt wird" (weil etwas in der Software 
nicht passt mit dem Synchronisieren von Zeilen, Spalten und 
Software-PWM).

schöne Grüße

Achim

Autor: Tim H. (hotty) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Danke für deine Antwort ... werde es im Neuen Jahr dann mal 
ausprobieren! Ich erstmal über Silvester und Neujahr weg...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.