www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic kann ein Bild im Beamer einbrenne?


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich möchte heute mittag bei einer Ausstellung ein Standbild am Beamer 
ausgeben - unbedingt notwendig isses nicht, aber es wäre nett.

Die Frage ist jetzt kann das Bild im Beamer einbrennen wenn der Beamer 
über mehrere Stunden hinweg ständig das gleiche Bild ausgibt, ähnlich 
wie bei CRT-Monitore?

Es ist ein Geha-beamer wenn das von relevant saein sollte!?

Grüße und einen schönen (Rest-)Feiertag!

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Beamer ist ein LCD, durch welches das Licht hindurchscheint, da 
brennt nichts ein.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist fast wie bei den Fernsehern. Bei CRT-Beamern (erkennbar an drei 
grossen Röhren vorne) kann was einbrennen, bei LCD oder DLP nicht.
Ich nehme mal an, bei Deinem Gerät handelt es sich um ein Modell mit LCD 
oder DLP Technologie, daher kein Problem.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles Klar, DANKE!

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pass auf das das Bild nicht in der Wand einbrennt :)

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jonny

von wegen kann bei einem DLP nix einbrennen. Ich habe hier einen 
DMD-Chip aus einem IBM-Beamer, da kann man bei geeignetem Seitenlicht 
den Starbildschirm sehen. Die Spiegelchen erlahmen wohl doch irgendwann. 
Ich weiß allerdings nicht, was man dem Ding angetan hat.

guude
ts

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst LCD Monitore können einbrennen, an meinem Letzten Arbeitsplatz 
war einer wo immer ein und dasselbe Programm offen war, wenn man mal was 
anderes geöffnet hat konnte man das deutlich erkennen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn er aber etwas während einer Austellung darstellen möchte (und das 
auch nur mittags), so ist der Beamer ja höchstens 6h in betrieb - diese 
Zeit ist völlig Problemlos - wenn mal was einbrennt, dann über Tage 
hinweg!

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber das Bild nicht zu lange auf die gleiche Fläche projizieren, sonst 
fängt die Farbe an und läuft an der Wand runter  ;-))

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe schon ganz im Ernst ein LCD monitor gesehen, wo das Bild 
eingebrannt war. da war paar Monate lang die Elbe drauf, und jetzt sieht 
man die Umrisse noch.. also...

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mal ehrlich, hat man eine Anwendung, wo wirklich immer die gleiche 
Maske oder Bild zu sehen ist, dann ist es doch eigentlich auch egal, 
wenn sich da was einbrennt, denn solange nichts anderes angezeigt wird, 
sieht man es eh nicht. Und bis es dermassen eingebrannt ist und sich was 
an der Maske ändert, kann man sich dann getrost und guten Gewissens ein 
neues Gerät leisten.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher benutzte man dafür einen DIA-Projektor,
war allerdings bestimmt schon in der Steinzeit :)

Autor: Gästlicher Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das Dia ist ja eh "statisch", da ändert sich nix mehr - bei einer 
LCD-Zeile sieht das aber anderst aus.

Aber wie schon oben steht, mit wenigen Stunden brennt nichts ein, eine 
Einbrenngefahr entsteht nach Wochen oder Monaten. Wobei das vermutlich 
auch nur im Dauerbetrieb passiert - wird die LCD-Zeile ausgeschalten 
kippt ja im Ein- und Auschaltmoment auch das entsprechende piexel 
wieder!?

Autor: Jaecko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei LCDs gibts die Möglichkeit, das "eingebrannte" Bild wieder zu 
entfernen.
Ob diese Möglichkeit wirklich klappt, hab ich noch nie probiert. Aber 
man hört oft, dass entsprechende Programme das Geisterbild wieder 
verschwinden lassen.
Durch abwechselndes schwarz/weiss-Schalten aller Pixel soll die 
"eingebrannte" Vorzugsrichtung der Kristalle wieder neutralisiert 
werden.

Autor: Sd Fritze (sd-fritze)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat schon ca 200 Pixelfehler aus nem vom Schrott gezogenem TFT 
geschüttelt.

Autor: Martin P....... (billx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab mal ein praktikum bei einem hersteller für mess systeme 
gemacht.... LCD´s brennen in der tat ein ... jedoch ist dies nicht von 
dauer und geht in 99% der fälle mit der zeit wieder weg wenn andere 
bilder angezeigt werden... übrigends ein schönes beispiel für 
eingebrannte bilder sind sparkassen geld automaten und fahrkarten 
automaten....

Autor: Thomas S. (tsalzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei die Geldautomaten meiner Sparkasse alle noch CRT drin haben.


guude
ts

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das eingebrannt wieder weg zu kriegen, kann man doch das gleiche Bild 
noch mal mit invertierten Farben darstellen, für die gleiche Dauer...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.