www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe bei der Controllerwahl


Autor: Hendrik Wiegmans (hendrik87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich bin neu hier im Forum und auch recht frisch, was die Mikrocontroller 
angeht. Deshalb würde ich mich um etwas Hilfe bei einem Projekt sehr 
freuen.

Ich möchte gerne vier Sensoren laufend über ihren Zustand abfragen und 
dementsprechend 6 Relais beschalten, die widerrum Motoren betreiben. 
Außerdem soll es möglich sein, die Schaltzeiten zwischen zwei Sensoren 
zu bestimmen und letztlich die gemessenen Werte zu speichern. Ich dachte 
bei dem Speicher an eine SD-Karte, bin aber für Alternativen offen. 
Außerdem sollte der gesamte Ablauf noch auf einem LCD-Display mit 2 oder 
4 Zeilen wiedergegeben werden können und für das Protokoll sollte man 
auch zu Beginn der Messung ein Datum eingeben können. Auswahltaster 
sollten also auch noch ihren Platz finden.
Nun bin ich aber durch das Angebot und meinen frühen Stand in meinem 
Studium etwas überfordert, welchen Kontroller oder welches Komplettset 
(fertige Platine mit Anschlussmöglichkeiten) ich am besten kaufen soll.

Über Hilfe bei der Auswahl der Komponenten wäre ich dankbar!


Viele Grüße,
Hendrik

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn in diesem Forum die AVR-Fans dominieren, schau Dich mal auf 
der Web-Site von Microchip um (http://www.microchip.com).

Es gibt fertige Eval-Boards mit Display. SD-Anschluss kann über ein 
PICtail-Board nachgerüstet werden.
Ausserdem gibt es Application Notes und fertige Software-Module.
Auch zum Thema Motor Control wird Du AppNotes finden.

Autor: Bäääh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von PICs bekommt man PICkel am Hirn.

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bäääh wrote:
> Von PICs bekommt man PICkel am Hirn.

An der Stelle wirst Du wohl nie Pickel bekommen, weder von PICs noch von 
anderem.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Severino R. wrote:
> Auch wenn in diesem Forum die AVR-Fans dominieren, schau Dich mal auf
> der Web-Site von Microchip um.

Was soll das bringen, außer wenig Hilfe zu bekommen?

Ich würde einem Anfänger immer raten, den im Forum am bekanntesten MC zu 
verwenden.
Es ist nämlich garnicht unklug, sich schon im voraus die bestmögliche 
Hilfe zu sichern.
Wenn man etwas englisch kann, gibts auch ein gut besuchtes 
internationales AVR-Forum: AVRfreaks.

Ich würde zum ATmega164P (z.B. CSD) raten, der ist modern und hat 
ordentlich IO-Pins.


Peter

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Dannegger wrote:
> Severino R. wrote:
>> Auch wenn in diesem Forum die AVR-Fans dominieren, schau Dich mal auf
>> der Web-Site von Microchip um.
> Was soll das bringen, außer wenig Hilfe zu bekommen?

Ach, in Bezug zu den PICs von Microchip gibt es also weniger kompetente 
Hilfesteller als zu den AVRs? Du beliebst zu scherzen, oder?

> Ich würde einem Anfänger immer raten, den im Forum am bekanntesten MC zu
> verwenden.

Weil es ja nur dieses - zugegeben AVR-lastige Frorum - gibt.

> Es ist nämlich garnicht unklug, sich schon im voraus die bestmögliche
> Hilfe zu sichern.

Qualität muß nicht unbedingt mit Quantität korrelieren, IMHO.

> Wenn man etwas englisch kann, gibts auch ein gut besuchtes
> internationales AVR-Forum: AVRfreaks.

Ebensogut besuchte Foren gibt es auch für PICs, MSPs, eZ8er, Hitachis, 
etc..

> Ich würde zum ATmega164P (z.B. CSD) raten, der ist modern und hat
> ordentlich IO-Pins.

MSP430 von Texas Instruments: Modern UND stromsparend.
Im Ernst: mit den geforderten Leistungsdaten - vier Sensoren Auslesen, 
sechs Relais schalten, eine SD-Karte lesen/schreiben und ein LCD 
ansteuern - kann er eigentlich jeden gängigen Controller einsetzen.

Der MSP430 hätte jedoch Vorteile: Er braucht sehr wenig Strom und hat 
einen LCD-Controller integriert.

> Peter

Nix für ungut, Iwan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.