www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf FH oder UNI, nach Ausbildung


Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe grade meine Ausbildung als EGS erfolgreich abgeschlossen, nun 
stellt sich für mich die Frage ob ich an einer FH oder UNI studiere.
Wenn ich an einer FH studieren würde, hätte ich mit ca:26-27 meinen 
Master, an einer UNI hätte ich diesen mit ca: 28-30 (ein zwei 
wiederholungs Semester eingerechnet^^).
Ich habe vor später in die Entwicklung zu gehen, bin mir aber nicht 
sicher wo ich studieren sollte. Ich wollte eigentlich an einer 
Universität studieren bin mir aber nicht sicher ob sich das lohnen würde 
angesichts meines späteren Abschlusses!!!

Autor: mpeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

kann dir leider keine Empfehlung geben. Und die zukünftigen Beiträge, 
die nach mir kommen werden, solltest du mit Vorsicht genießen. Benutz 
einfach mal die Suche. Sowas wurde schon oft und dann lang und breit 
diskutiert und am Ende wurde meißt doch nur wieder eine Diskussion 
zwischen FH- und Uni Absolventen draus (immer so die Richtung Uni 
Absolvent: FH is quatsch, die lernen da nix, FH Absolvent: Uni is doch 
Müll, nur Theorie, keine Praxis, total Weltfremd). Die Wahrheit liegt, 
wenn überhaupt, irgendwo dazwischen und ist dann auch noch von 
Hochschule zu Hochschule unterschiedliche.

Aber falls es dir darum geht, dass du Angst hast, du könntest mit einem 
FH-Abschluss nicht in die Entwicklung: Da musst du dir keine Sorgen 
machen. Kenne genug Leute, die auf ner FH waren und sich jetzt in der 
Entwicklung den Kopf zerbrechen ;)

Autor: Insider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leidensgenosse :-)
Bei mir ist es nächste Woche so weit, danach habe ich ebenfalls den 
EGS-Fachmurkserbrief und werde studieren. Und das nämlich auf einer FH.

Wenn ich sehe wieviele BA-Studenten sich in unserer 
Entwicklungsabteilung herumdrücken habe ich da keine Bedenken "nur" die 
FH zu besuchen.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach Dir mal keine Gedanken. So schlecht ist die Fh auch nicht. Die wird 
von der Uni wesentlich schlechter geredet, allein deshalb, weil sie 
ihnen ja "Futter", nämlich Studenten wegschnappen könnten. Da wird schon 
mal der Ellenbogen rausgehalten. In der Industrie ist es mittlerweile 
egal, im öffentlichen Dienst, wird weiter gezickt, um Geld zu sparen. 
70% der Ingenieure kommen heute von der FH, wenn die alle nichts 
könnten, sähe Dtl. sicher heute anders aus. Die Lehrkräfte haben gleiche 
akad. Würden, warum sollen sie dann an der FH nur Mist erzählen?

Die Unterscheidung Uni-Theorie, FH Praxis ist so richtig auch nicht. Ich 
würde eher sagen: Uni -> Grundlagenforschungsorientiert,  FH orientiert 
für einen Entwicklerposten in der Wirtschaft. So praktisch ist eine FH 
auch nicht.

Weiterhin werden wohl die Unterschiede zwischen den einzelnen Standorten 
größer sein, als zwischen Uni-FH. Das sieht man schon an den 
unterschiedlichen Studienordnungen (Ländersache) Beispiel: FH-Diplom
- Bayern 6 Semester Theorie, 2 Praxis.
- Hessen läßt Meister zu
- Sachsen will Fach(abi) oder FHR sehen und geht 7 Theoriesemester und 
ein Praxissemester (8 ges.), verlangt im Praxissemester einen wissensch. 
Beleg von ca. 70 S.

In Sachsen wird ernsthaft diskutiert, nach Vorbild der früheren IHS, 
bestimmten FH's eingeschränktes Promotionsrecht zu erteilen, wenn die 
Lehrkräfte habilitiert sind. Zwischen bestimmten TU's und FH's gibt es 
schon jetzt Promotionsvereinbarungen für FH-Absolventen ohne große Hürde 
(z. B. Dresden).

Autor: TommyS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

da ich einen Uni- und einen FH-Abschluß habe, denke ich, nicht zu sehr 
in eine Richtung zu tendieren (oder gar Uni'ler oder FH'ler 
niederzumachen)...

Mir persönlich hat der Praxisbezug der FH deutlich besser gefallen; an 
der Uni wurde sehr häufig auf total abstrakten Ebenen über Themen 
diskutiert, ohne daß in Ansätzen ein Bezug zur Praxis erkennbar war. 
Hier solltest Du für Dich selbst entscheiden, ob Du eher 
"Dichter-und-Denker" oder "Praktiker" bist.

Ich hatte an der Uni auch das Gefühl, daß die Praktika eigentlich nur 
eine Beschäftigungstherapie für die Assistenten und HiWi's waren, ohne 
daß sie auf einen Nutzen für den Studenten ausgerichtet waren. An der FH 
wurde bei uns hingegen wirklich praxisrelevantes Zeug vermittelt 
(fraglich, ob das nach einer abgeschlossenen Ausbildung notwendig ist).

Zuletzt noch eine Bemerkung (ich garantiere, daß ich dafür von anderen 
Beitragschreibern niedergemacht werde): wir hatten bei uns an der Uni 
einige Ausbildung-dann-Abitur-dann-Studium Kandidaten, die allerdings 
nach 2 Semestern nicht mehr dabei waren, an der FH haben's die meisten 
Ausbildung-dann-Studium Kandidaten bis zum Schluß geschafft...

Wie auch immer Du Dich entscheidest: Studium ist der richtige Weg, viel 
Glück und Erfolg dabei.

Viele Grüße,
TommyS

Autor: Heiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo dankeschön für die Antworten,
ja ich denke dass ich denn eine FH besuchen werde, hört sich ja nicht 
schlecht an was ihr drüber schreibt ausserdem möchte ich auch irgendwann 
mal fertig werden^^.
So und ich werde jetzt erstmal ein KÄSEBROT essen!!!! hehe


Grüße Heiner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.