www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Eagle - ERC


Autor: Joerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ein Schaltplan (.sch) fertig ist, kann man einen ERC durchführen.
Dieser spuckt dann (meist) eine Liste mit irgendwelchen Errors und
Warnings aus. Manche Beschreibungen sind dabei nicht eindeutig. Wie
findet man die Stelle im Schaltplan, an der der Fehler aufgetreten ist?


Danke
Joerg

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Meiste kannst du ignorieren. Ansonsten steht entweder die Koordinate
dahinter, oder der Name des Netzes und das Schaltplanblatt.
Wenn du dann 'show' und den Namen des Signals eingibst, wird dir
angezeigt, wo das Signal ist. Dann kannst du den Fehler beheben.
Solange aber Schematic und Board konsistent sind, kannst du in der
Regel alle Fehelr ignorieren.

Autor: Konrad Heisig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss allerdings aufpassen, dass man nicht eine Warnmeldung, die auf
Pin-Überlappungen hinweist übersieht - sie sind meistens ein Hinweis
auf nicht korrekt verbundenen Bauteilanschlüsse, auch wenn es auf dem
Schaltplan normal aussieht. Man kann die Bauteile prüfen indem man sie
ein Stück weg bewegt ohne sie abzusetzen. Wenn die Leitungen nicht an
den Anschlüssen hängen bleiben, war die Verbindung nicht in Ordnung

Autor: Joerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.
Ich habe mal 'show' probiert. Funktioniert aber nicht immer.
Ich dachte, es gibt so eine Funktion wie bei Compilern üblich, die
genau die Fehlerstelle anzeigt. Das funktioniert aber, soweit ich
gesehen habe, dann wohl nur beim Board, oder?

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
show funktioniert immer, wenn man den Namen richtig angibt, bzw. der
angegebene Name auch auf dem Schaltplanblatt zu finden ist. Ganz so
komfortabel wie beim Board ist es in der Tat leider nicht.
(Verbesserungsvorschlag an Cadsoft???)

Autor: Joerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, aber wie findet man folgende Fehler:

1. Fehler:
ERROR: Sheet 1/1: no SUPPLY for implicit POWER Pin IC3P VCC

Es gibt einen IC3 (MAX232). Aber keinen Pin IC3P. Auch nicht am IC3.
:o(

-----
2.Fehler:
ERROR: OUTPUT and SUPPLY Pins mixed on net +5V

Muss man wirklich jeden einzelnen OUTPUT-Pin und SUPPLY-Pin von Hand
suchen?

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zu 1.:

Klicke auf 'Invoke' (Icon über dem T) und dann auf dein IC (in dem
Fall IC3). Dann wird dir angezeigt, was das IC noch für Pins hat, die
entweder versteckt sind oder noch nicht auf dem Schematic vorhanden
sind (z.B. bei den Gattern von 74er Bausteinen). Wenn du dann nen
Doppelklick auf das Gatter machst, das noch schwarz ist, kannst du es
in der Schaltung plazieren und die Spannungen selber dransetzten.
(Soweit kapiert? Bin nicht gerade der Held im erklären von solchen
Sachen.)

zu 2.:

Bedeutet wohl, dass du nen Output-Pin auf die Versorgungsspannung
gelegt hast, was ja nicht unbedingt zu empfehlen ist. Guck dir also
alle IC's an, mach dir klar, was Ausgänge sind und gluck dann, welcher
auf +5V hängt und mach die Verbindung dann weg. Prinzipiell macht es ja
sowieso keinen Sinn, nen Ausgang auf Versorgungsspannung zu legen.

Vielleicht kannst du das Schematic ja mal posten. Dann sieht man
gleich, wo der Fehelr sitzt.

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
2. kommt oft vor, wenn der Output-Pin eines Spannungsreglers mehr oder
weniger sinnvoll als Output deklariert ist.

Ansonsten show +5V eingeben und nachschauen ob evtl. doch ein
Output-Pin damit verbunden ist.

Steffen

Autor: Joerg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die kompetenten Antworten.

zu 1. Hab ich inzwischen selbst gefunden und schon behoben.

zu 2. Es scheint tatsächlich daran zu liegen, dass der Output-Pin eines
Spannungsreglers mit +5V verbunden ist. Am Eingang des Spannungsreglers
liegt natürlich VCC.

Joerg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.