www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ColdFire und sonstige Controller Programmieren aber wie?


Autor: Claudio Hediger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich würde mir gerne eine neue Mikrocontroller Famillie zulegen :)

Ich dachte da an die ColdFire von freescale.... im besonderen an diesen 
Typ hier: 
http://www.freescale.com/webapp/sps/site/prod_summ...

Das Problem ist folgendes:

Ich möchte schon seit einer ewigkeit einen eigenen MP3 Player bauen doch 
leider sind mir die Chips con VLSI (VS1003 etc....) einfach viel zu 
teuer mit den 16€ pro stück.... Deshalb wollte ich die Dekomprimierung 
als Software vornehmen, doch leider hat mein Verwendetes System zu wenig 
leistung....

Deszeit verwende ich einen Renesas H8 Controller mit 16Bit Architektur 
und 20MHz core Takt..... damit kann ich gerade knapp 8KHz Mono 8bit PCM 
Wavefile ausgeben welches ich zuvor aus einem SRAM auslese.....

Nun suche ich jedoch nach einem Geigneten und kostengünsigen Programmer 
und Debugger für die ColdFire famillie... ein geeignetes Gerät kostet 
bei Freescale.com knapp 500$ Das ist einfach viel zu viel....

Zu beginn würde ich gerne mal die Power dieser 120MHz schnellen Chips 
testen bevor ich mir das was grösseres Zulege.....

Was würdet ihr mit empfehlen?? Kennt ich einen Besseren 
Chip(Hersteller)?
Würdet ihr ARM's nehmen?

Danke Schonmal.....

Autor: Christian Gärtner (christiang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn generell Interesse an den Coldfires besteht schau dir mal die Seite 
von P&E (www.pemicro,com) an. Dort gibts ein BDM-Interface (USB-ML-CFE) 
für 249$.
Du kannst evtl. auch mal suchen ob die TBDML mit den Coldfires 
zusammenarbeitet. Dieses freie Interface funktioniert bei mir mit den 
S12/S12X hervorragend.

Autor: Claudio Hediger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm

Ich denke ColdFire ist wohl doch ein wenig zu teuer (also die Debugger & 
Programmer)....

Ich hab in der Zwischen zeit noch ein wenig herumgesucht....

Ich denke das ARM Controller besser sind für meine beürfnisse....
Was meint ihr zu diesem Debugger?

http://www.amontec.com/jtagkey-tiny.shtml

Der Funktioniert auch mit dem Eclipse Plugin....

Autor: Eckhard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

einen selbstbauprogrammer gibt es hier :
http://forums.freescale.com/freescale/board/messag...

gab die Platinen dazu sogar mal bei Elektor zusammen mit dem Digibutler.
Mit der kostenlosen Codewarrior Special Edition kannst Du immerhin 128 
kB Code erzeugen. Ansonsten gibt es dafür auch einen GCC Port.

Eckhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.