www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Zwei Bildschirme - einer ist "unscharf"


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

an meinem PC habe ich zwei TFT- angeschlossen -  bei dem, welcher über 
einem Adapter angeschlossen ist, ist das Bild unschaft  - es ist als ob 
das Bild doppelt aufgebaut wird  -  genau eine Pixel-Ebene daneben 
nocheinmal  - aber nur als Schatten.

Bisher versucht:

-Monitore (Acer) gehen beide
-Graka (Nvidia) ausgetauscht  -  allerdings gegen gleiche  --> gleiches 
Problem


woran könnte das noch liegen  -  BS. WinXp  -  SP2  .
Treiber sind aktuell  - kann das ggf. sein, dass sich Mainboard und 
Graka nicht vertragen ?

Komisch ist, dass ein Monitor normal geht  -  der andere eben nicht .

Wäre klasse, wenn Ihn nen Tipp hättet....

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der geschilderte Effekt liegt an der analogen Ansteuerung. Da TFTs 
prinzipbedingt nicht flimmern, kannst Du die Bildwechselfrequenz auf 
recht niedrige Werte einstellen - 60 Hz reichen völlig. Das kann sich 
positiv auf die Bildqualität auswirken.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, das ist ein analoger effekt. also nix mit treiber/os, usw...
gerade bei hohen auflösungen und wiederholfrequenzen wird der effekt 
noch stärker.
wenn ein tausch vom kabel nicht hilft, liegts an der graka.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Graka (Nvidia) ausgetauscht  -  allerdings gegen gleiche  --> gleiches
Problem

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, es liegt an der graka
die leiterbahnen sind schlecht verlegt, daher diese fehler. was du 
brauchst, ist eine andere graka, nicht die gleiche und schon gar nicht 
die selbe ^^

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Auflösung und welche Bildwechselfrequenz verwendest Du?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"es ist als ob das Bild doppelt aufgebaut wird  -  genau eine 
Pixel-Ebene daneben nocheinmal  - aber nur als Schatten."

Das sieht nach Reflektionen des Signales im VGA-Kabel aus 
(Fehlanpassung). Helfen könnte, wie schon erwähnt, eine geringere 
Auflösung zu verwenden.

Autor: bluppdidupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das gleiche Problem hatte ich auch schon - Ich hab mir beholfen indem 
ich für den zweiten tft eine eigene grafikkarte spendiert hab.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Glaskugel meint: es könnten 2 VGA Kabel im Spiel sein, die durch 
KABEL-Länge und Sigalverfälschung das vermatschte Ergebnis haben.

Also besser Grafikkarte mit 2 Anschlüssen benutzten.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die Hilfe  -  bin kein Spieler, daher reicht ne einfache 
GraKa

Anforderung zwei Monitore und wenn geht, dann kein Hubschrauber auf der 
Graka -  was für eine könntet Ihr mir empfehlen ?

Anschluss ist sowohl PCI-X also auch VGA vorhanden


weil für meine Zwecke sind die Graka so günstig, dass sich lange 
Fehlersuche nicht mehr lohnt....

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Glaskugel meint: es könnten 2 VGA Kabel im Spiel sein, die durch
KABEL-Länge und Sigalverfälschung das vermatschte Ergebnis haben.

Also besser Grafikkarte mit 2 Anschlüssen benutzten.



Sorry  -  ja natürlich  - hatte ich vergessen 2 VGA  -  beide gleiche 
Kabel ( Hersteller)


 - sagt mal  -  zweite Graka -  ist ja dann PCI  -  erkennt das Window 
XP dann problemlos ?

Gruß

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kauf dir nen vernünftiges vga kabel...

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn natürlich die eingestellte Grafikauflösung nicht mit der RICHTIGEN 
Auflösung des TFTs übereinstimmt, kommt auch kein klares Bild zustande.
Dann wird nur simuliert und das Auge betrogen, da man "halbe 
Transistoren" nicht ansteuern kann.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

dann mal Nägel mit Köpfen:

a) woher erkenne ich denn ob ne Graka zwei Montitore unterstützt?

Weil Reichelt schweigt sich über die Angaben aus:

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=E811;...



oder

b)
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=E812;...


Irgndwo hatte ich mal ne Karte gesehen, die zwar zwei Anschlüsse hatte, 
aber  nur ein "Monitor" Ausgang  -  der andere war nur gespiegelt

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nur zum Beispiel hier "DUAL Haed" für 2 Monitore
http://www.matrox.com/graphics/de/products/graphic...

http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Visual_Interface

Eine Graka ist besser als 2 verschiedene wegen der 
Treiberverträglichkeit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.