www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software iso/osi modell


Autor: Frank Busse (hoschie2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

habe ne aufgabe gelöst und würd gerne wissen ob ich richtog liege.
oder ob ich nen fehler gemacht habe.

Aufgabenstellung:

Ordnen Sie den einzelnen Schichten des ISO/OSI-Modells die hier 
aufgeführten
Aufgaben zu:
– Prüfsummenbildung
– Reihenfolgeerhaltung (= Sequenzialisierung)
– Paketisierung
– Weglenkung
– Digitalisierung von Sprache
– Verschlüsselung
– Adressierung
– Bitcodierung
– Paketwiederholung
– Steckerbelegung


Lösung:

•  Prüfsummenbildung:Schicht 2 (auf Bitebene wie z.B. FEC), aber auch 
Schicht 3 (ATM Header sichern) und Schicht 4 (z. B. bei TCP, um Fehler 
zu erkennen)

•  Reihenfolgeerhaltung:Schicht 2 (sequentialisierung der Rohdaten) und 
Schicht 4 (TCP Paketreihenfolge garantiert)

•  Paketisierung:Schicht 4, Benutzerdaten werden in Pakete segmentiert

•  Weglenkung:Schicht 3, Routing

•  Digitalisierung von Sprache:Schicht 6, transparent zur Anwendung

•  Verschlüsselung:Schicht 6

•  Adressierung:Schicht 2 (z.B. Ethernet-Adresse.) , 3 (IP) und 4 
(Ports bei TCP)

•  Bitcodierung:Schicht 1

•  Paketwiederholung:Schicht 2 auf Frameebene und Schicht 4 (TCP)

•  Steckerbelegung:Schicht 1




Und??

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verschlüsselung kann auch unterhalb der Schicht 6 liegen, z.B. bei WLAN 
(WEP/WAP), IPv6, IPSec, PPTP usw.

Autor: P. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeigt mir mal eine Implementierung, die sich an das Schichtenmodell 
haelt...

Autor: Frank Busse (hoschie2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie sieht das bei nem Rechner mit ner IP-Adresse z.b.10.12.1.14 
(255.255.252.0)mit dem ich einen PING auf den Server mit der IP-Adresse 
z.b. 10.12.2.28 (255.255.252.0)absetze. Die MAC-Adresse des Servers ist 
dem Rechner zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt. wie sehen hier die 
stufen der Kommunikation aus? und auf welchen schichten findet die 
aktionen statt?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank Busse wrote:
> wie sieht das bei nem Rechner mit ner IP-Adresse z.b.10.12.1.14
> (255.255.252.0)mit dem ich einen PING auf den Server mit der IP-Adresse
> z.b. 10.12.2.28 (255.255.252.0)absetze. Die MAC-Adresse des Servers ist
> dem Rechner zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt. wie sehen hier die
> stufen der Kommunikation aus? und auf welchen schichten findet die
> aktionen statt?

Sorry, deine Hausaufgaben machen wir nicht für dich. Poste deinen 
Lösungsansatz (so wie im Ursprungspost), und wir sagen dir gern was 
richtig/falsch/verbesserungswürdig ist.
Für nur die Aufgabenstellung gibts nur einen kleinen Hinweis: "ARP"

Autor: Frank Busse (hoschie2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt. Habe es schon selber hinbekommen.

Mit viel recherche und schweiss hats hingehauen. trotzdem danke.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.